03.01.10 18:51 Uhr
 686
 

Serbien: Kriegsverbrecher verhaftet - Er soll 19 Muslime getötet haben

Ein bosnischer Serbe wurde am heutigen Sonntag festgenommen. Der Mann soll in den Wirren des Bürgerkriegs im Jahr 1992 an der Ermordung von 19 Muslimen beteiligt gewesen sein.

Die für Kriegsverbrechen zuständige Staatsanwaltschaft teilte mit, dass der Verhaftete ein Ex-Angehöriger der serbischen Milizeinheit "Gelbe Wespen" gewesen sei.

In Celopek soll der Mann bei der Tötung der Muslime mitgewirkt haben. Bisher wurden in Belgrad bereits drei Männer der Milizeinheit zu insgesamt 31 Jahren Gefängnis verurteilt. Gegen vier weitere Personen läuft zurzeit ein Prozess.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Krieg, Moslem, Serbien, Kriegsverbrecher, Ermordung
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten
Killer-Pirat G.C. Brunner genoss eine rechtsextreme Erziehung
Dresden: Anschläge noch immer nicht geklärt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2010 19:47 Uhr von selphiron
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2010 20:04 Uhr von Noseman
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Kriegsverbrecher: wird man, wenn man im Krieg verbotene Sachen macht, wie zum Beispiel Nonkombattanten ermordet.

Wenn man gegnerische Soldaten tötet - vorausgesetzt man ist selber Soldat - dann ist man keiner.
Kommentar ansehen
03.01.2010 20:12 Uhr von LuckyBull
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich sind: diese an den Pranger gestellten Anklagen gegen ein paar unbequeme Zeitgenossen, die anscheinend als Kriegsverbrecher herhalten müssen, nur ein medienwirksames Feigenblatt für Serbien.
Serbien kommt ja jetzt mit einer Klage gegen Kroatien vor den Europ.Gerichtshof in Den Haag und will dadurch seine überproportionale Schuld am Bürgerkrieg minimieren...

[ nachträglich editiert von LuckyBull ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 22:14 Uhr von Plata
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
wann wird denn: die amerikanische Regierung verhaftet ?
Kommentar ansehen
04.01.2010 05:12 Uhr von Falap6
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@plata: weswegen?
Kommentar ansehen
04.01.2010 17:53 Uhr von selphiron
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Noseman: mMn zeichnen sich Soldaten dadurch aus, dass sie eine Waffe haben und gegen die Feinde mit Waffengewalt vorgehen.Menschen sind keine Soldaten wenn sie diese nicht tun.Bei Männern ist das schwer zu sagen ob sie Soldaten sind oder nicht aber bei Frauen und Kindern wird dies doch ziemlich einfacher.Und es sind zu viele gestorben als dass man sagen könnte "In Kriegen gibt es immer zivile Opfer".Diese Opfer waren keine Zufälle, die in Kriegsalltag gestorben sind.
Kommentar ansehen
05.01.2010 04:38 Uhr von Berliner66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zu der klage Serbien vs Kroatien: Leute es geht hier nicht darum Serbiens Schuld zu minimieren wie einige "Experten" hier behaupten oder "so wie du mir so ich dir".
Beide Klagen haben keine Zukunft!!
Trotzdem finde ich die Gegenklage wichtig, denn nur eine Lückenlose Aufklärung aller Verbrechen (egal von wem diese Verbrechen verübt worden sind) die zurzeit des Krieges verübt wurden, kann dazu beitragen das die Leute erlebtes Aufarbeiten und wieder nach vorne schauen.Nur so kann die Demonisierung von anderen Ethnien beendet werden.
Sonst bleibt nur unterdrückter Hass zurück und es nur eine Frage der Zeit bis es wieder auf dem Balkan knallt.
Bestes Beispiel 2.Weltkrieg und das kroatische KZ Jasenovac wo nach unterschiedlichen Angaben bis zu
200 000 Serben & Roma durch die kroatischen Ustasa getötet worden sind. Oder die SS-Division „Handschar“ zusammengesetzt aus bosnischen Muslimen die für Nazi Deutschland auf dem Balkan das Schlachten übernahmen. Aber in Titos Jugoslawien hat man so getan, als wäre das nie passiert.
Aber der Hass blieb und die Spätfolgen spiegelten sich leider dann im Jugoslawien Krieg der 90´er Jahre wieder. Damit sowas wie in Srebrenica nicht nochmal passiert ist es wichtig das alle Verbrechen lückenlos aufgedeckt werden.

Also tut nicht so als wären die Klagen eine Farc oder lächerlich das ist alleine schon, den Opfern dieser Gräueltaten, gegenüber respektlos.

P. S zum Artiekl wenn er Schuldig seien sollte gehört der für immer hinter Gittern!!!!!!

[ nachträglich editiert von Berliner66 ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:18 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat wenn schon: 19 Menschen getötet, dass es Muslime gewesen sein sollen ist völlig wurscht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry will mit neuem Smartphone wieder in die Oberklasse zurück
"WoW": ARD und ZDF bringen neues Comedy-Format mit Elfe und Ork
Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?