03.01.10 18:37 Uhr
 209
 

Chemnitz: Museum will Werkrückschau des Malers Helmut Kolle zeigen

Das Museum Gunzenhauser in Chemnitz will 2010 eine Retrospektive des deutschen Malers Helmut Kolle (1899-1931) zeigen. Der Kurator des Museums, Thomas Friedrich, sagte zur Agentur ddp, dass sein Haus trotz der kurzen Schaffensphase von Kolle (zehn Jahre) über 20 Bilder verfügt.

Die Pinakothek Gunzenhauser hat im Jahr 2007 eröffnet und es wäre erst die dritte Sonderschau, die für den Spätherbst 2010 geplant ist. Bei der Vorbereitung zum Ausstellungskatalog des Malers Kolle wird auch dessen Rolle als Schriftsteller erstmals untersucht.

Kurator Friedrich sprach von einem zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Künstler des Expressionismus, der normalerweise in deutschen Museen nicht ausgestellt wird.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Chemnitz, Maler, Werkrückschau, Helmut Kolle
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?