03.01.10 17:23 Uhr
 118
 

Skispringen: Gregor Schlierenzauer gewinnt in Innsbruck - Pascal Bodmer auf Platz acht

Gregor Schlierenzauer hat das dritte Springen der Vierschanzentournee gewonnen. In Innsbruck siegte er, wie schon beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen, vor Simon Ammann aus der Schweiz. Der Finne Janne Ahonen wurde Dritter.

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Österreicher Andreas Kofler. Er wurde in Innsbruck Vierter.

Die erste Platzierung unter den besten Acht gelang für das deutsche Team Pascal Bodmer. Im zweiten Durchgang und damit unter die besten 30, kamen noch Michael Uhrmann (Platz zwölf) und Nachwuchsspringer Richard Freitag, der als 30. seinen ersten Punkt im Weltcup holte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Skispringen, Innsbruck, Gregor Schlierenzauer, Pascal Bodmer
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2010 09:56 Uhr von Alexander.K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Deutschland ist schwach: Unsere Leistungen sind zwar alles andere als akzeptable, aber auch die Finnen und die Norwegen sind ziemlich schwach. Die Finnen können froh sein das Ahonen seinen Rücktritt unterbrochen hat.
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:43 Uhr von leerpe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: sind nur noch hüpper.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?