03.01.10 15:45 Uhr
 495
 

Erzbischof Zollitsch fordert, nicht mit dem Bau von Moscheen zu provozieren

Der Erzbischof Robert Zollitsch fordert eine bessere Kommunikation zwischen christlichen und muslimischen Gläubigen in Bezug auf den Bau von Moscheen. In einem Interview wurde Zollitsch gefragt, ob er das Minarettverbot in der Schweiz nachvollziehen könnte.

Darauf sagte er: "Wir setzen uns als Bischofskonferenz für den gegenseitigen Respekt ein. Dazu trägt auch unser im vergangenen Jahr veröffentlichtes Papier zum Moscheebau bei." In dieser Publikation wird erwähnt, dass muslimische Mitbürger das gleiche Recht auf freie Ausübung ihres Glaubens haben.

Auf die Frage, dass trotz der Tatsache, dass Christen in muslimischen Ländern unterdrückt werden, wir vielleicht zu tolerant wären, sagte er, dass man der mangelnden Religionsfreiheit in muslimischen Ländern entgegentritt, aber man die Religionsfreiheit der Muslime in Deutschland ebenso wahren müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bau, Moschee, Erzbischof, Robert Zollitsch, Minarette
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2010 15:52 Uhr von Extron
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Ein Super verfälschtes Kommetar vom Autor. *Aber ich werbe auch dafür, mit Moscheebauten nicht zu provozieren, sondern gemeinsam nach Lösungen zu suchen*

Das original.

Der Kommentar des Autors.

*Des Weiteren steht noch in der Quelle, dass er dafür wirbt, dass die Moscheebauten provozieren sollen.*



[ nachträglich editiert von Extron ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 15:59 Uhr von Extron
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Jo Yoda, schnell geändert. *nachträglich editiert von Meister-Yoda*

Also verarsch dich selber.

Da haste wohl versucht hier wieder die Üblichen Verdächtigen einzuholen die dann deine News kaputt Diskutieren, ging wohl daneben.



[ nachträglich editiert von Extron ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 16:06 Uhr von ZZakiki
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Extron: du bist hier doch als der Superverfälscher bekannt ! Meister-Yodas News sind 100 mal besser als deine, du bist nur eifersüchtig, das ist alles !
Kommentar ansehen
03.01.2010 16:13 Uhr von Extron
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
@ZZakiki: HAHAHA Yoda macht sich eine neuen Account.

ZZakiki
Mitglied seit: 03.01.2010

Ohja auf Solche Kommentare gebe ich was, ich muss bessere News schreiben, ich schmeiße mich weg.

Edit:

Ich Lache immer noch, wie Billig.
Viel spass noch hier drinnen mit deinem versuch zu Provozieren.


Hahahaha

[ nachträglich editiert von Extron ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 16:19 Uhr von Extron
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Sau Lustig ZZakiki
Hinweis
Visitenkarte nicht vorhanden
Der User hat sich entweder abgemeldet oder ist gesperrt.

Okay welcher Name taucht heute hier noch auf hahahaha
Kommentar ansehen
03.01.2010 17:04 Uhr von Extron
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mist ich wollte hier doch nicht mehr reinschauen, brauchte aber wieder was zu Lachen.

Und siehe da, ich werde nicht enttäuscht.

*habe den beitrag von bir alias aha60 gerade
angezeigt, da bir versucht meinen account sperren zu lassen mit einem billigen trick und der hilfe von extron*

Hahahaha
Kommentar ansehen
03.01.2010 18:26 Uhr von burn3r78
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@lumburg: Im Prinzip stimme ich Dir zu. Diese ganze Religionss...ache muss endlich mal abgeschafft werden.
Wenn wir aber hier eine Religion bevorzugen und die andere benachteiligen, dann geht das einfach nicht. Also entweder JEDER baut nur das was die Bauordnung hergibt, oder man muss dann eben bei jeder Religion Ausnahmen machen.
Ich bin eindeutig für die 1. Lösung, aber das wird wohl noch einige Jahr(zehnt)e dauern bis hier mal die Vernunft über jahrtausende alte Mythen siegt :(
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:54 Uhr von datenfehler
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
jop "dass muslimische Mitbürger das gleiche Recht auf freie Ausübung ihres Glaubens haben. "
Eben! Solange der eine Unsin nicht verboten ist, darf der anderen auch nicht verboten werden!
Kommentar ansehen
10.01.2010 15:21 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lumburg: dass ein solches haus in so ein Viertel gebaut wird, wird bereits durch Bauvorschriften verhindert. Ein grundsätzliches Verbot von einem Gebäude fürs ganze Land hat mit Stadtbild nichts mehr zu tun.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?