03.01.10 13:55 Uhr
 201
 

Fürstenfeldbruck: Unbekannter zündelte in Flugzeug-Hangar - 30.000 Euro Schaden

In einem unversperrten, privat genutzten Hangar auf dem einstigen Militärflugplatz Fürstenfeldbruck, löste ein Unbekannter leichte Brände aus.

Dabei entstanden Schäden in Höhe von 30.000 Euro. Ein Motorsegler wurde durch die Zündelei am meisten beschädigt; das zweisitzige Kleinflügzeug war am Ende völlig ausgebrannt.

Bei den übrigen sieben abgestellten Flugzeugen wurden ebenfalls Brandschäden festgestellt. Nach dem Übeltäter wird gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Schaden, Brandstiftung, Unbekannter, Fürstenfeldbruck, Hangar
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ausreisepflichtige - Bundesländer handhaben Duldung sehr unterschiedlich
Schweiz: Sexueller Missbrauch an mehreren Mädchen - "Er war wie ein Tier"
Piraten-Politiker Gerwald Claus-Brunner bestellte vor Mord Dildos in Übergröße