03.01.10 10:47 Uhr
 3.201
 

Krankenversicherung: Budgetierung von Ärzten nicht mehr tragbar

Der neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung Wolfgang Zöller (CSU) hält die Budgetierung für nicht mehr tragbar.

Erst wenn der Arzt weiß, dass er für seine Behandlung bezahlt wird, wird den längeren Wartezeiten bei Fachärzten vorgebeugt. Und erst dann werden Privatpatienten den Kassenpatienten bei der Terminvergabe nicht mehr bevorzugt.

Zöller erklärte weiterhin, dass die freie Arztwahl für viele nicht umsetzbar sei und dass es immer noch zu wenig Anreize für Ärzte gebe ihre Praxis auf dem Land aufzumachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Krankenversicherung, Budget, Wolfgang Zöller
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2010 11:28 Uhr von killerkalle
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
der: rösler wird´s schon richten ...




ironie/off off off off..
Kommentar ansehen
03.01.2010 14:05 Uhr von Krebstante
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo: Recht hat der Mann. soll er es mal in Angriff nehmen und nicht nur reden.
Kommentar ansehen
03.01.2010 15:01 Uhr von Hans_Solo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wow Selten sowas vernuenftiges von einem Mitglied der CSU gehoert...
Kommentar ansehen
03.01.2010 21:41 Uhr von Pils28
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin für einen Generalstreik: aller niedergelassenen Ärzte, bis die Sache geregelt wird!
So eine Frechheit wie die ausgebeutet werden!
Abitur, 10 Jahre Studium und Ausbildung, riesige Verantwortung, samt Rechtsunsicherheit, massig an Investitionen, bis Praxis läuft, zig unbezahlte Fortbildungen pro Jahr, irrsinnige Bürokratie und hinterher einen effektiven Stundenlohn von einem angestellten Handwerksmeister!
Kommentar ansehen
04.01.2010 04:07 Uhr von RycoDePsyco
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28: Du hast noch vergessen das die Medien noch auf die Leute einreden das die Ärzte zu viel verdienen weil sie sich dann nach Jahren mal ein besseres Auto leisten können.

Das ist aus meiner Sicht Dummheit.

Vor allem haben die Ärzte sich das verdient, auch wenn einige Idioten dabei sein werden.


Privat: http://www.CustomMaps.de
Kommentar ansehen
04.01.2010 10:42 Uhr von sünder
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und an: die Krankenkassen die das Geld regelrecht verbrennen, denkt keiner.
Kommentar ansehen
04.01.2010 15:29 Uhr von syndikatM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieso sollen die mehr bekommen als bauarbeiter?
Kommentar ansehen
04.01.2010 16:13 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werden noch Gesundheitskarten: entickelt, die dann ach so toll und sicher sind, dazu noch elektronische Ärzteausweise. Diese ganzen Projekte, mit denen Firmen richtig Kohle scheffeln, wird dann alles vom Gehalt der Ärzte abgezogen...
Und im Endeffekt bekommt ein Arzt dann von der KV 7Euro für einen Labortest für den er über 10Euro an das Labor zahlen muss, vom Arbeitsaufwand, Material, etc mal ganz zu schweigen...
Kommentar ansehen
04.01.2010 17:58 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Weil ein Arzt 10 Jahre Studium hat, voll Verantwortung über ein Leben hat, jedes Medikament mit Inhaltsstoffen und Wirkungsweise und Gefahrenklasse kennen muss, weil er meist sehr hohe Kosten tragen muss die erst nach Jahren bezahlt sind (bei einer eigenen Praxis), er teure Versicherungen abschließen muss, weil ... ein Arzt Intelligenter ist als du...


Ich habe keine Ahnung von Bauarbeiten, aber ich kann morgen damit anfangen ein Haus zu bauen, komisch oder?

Ich bewerbe mich gleich mal als ...
Arzt, vielleicht bekomme ich auch eine Stelle um an dir dran herumschnipseln.
Kommentar ansehen
05.01.2010 12:24 Uhr von erho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Beamte und Politiker: Beamte und Politiker gehören in die gesetzliche Krankenversicherung,dann gibt es diese steuerfinanzierten Privatpatienten nicht mehr und es wird auch niemand mehr bevorzugt.
Kommentar ansehen
09.01.2010 22:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
privatpatienten: werden immer vorgezogen, ob ärzte budgetiert werden oder nicht. aber in der sache ist das richtig, die budgetierung ist untragbar.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?