02.01.10 19:24 Uhr
 2.117
 

Wirbel um widersprüchliche Berichte über Fluchtversuche von Natascha Kampusch

Der Grazer Staatsanwalt Thomas Mühlbacher hat Meldungen widersprochen, Natascha Kampusch sei zwei Mal geflohen, dann aber wieder zu ihrem Peiniger zurückgekehrt.

Das österreichische Blatt "Profil" hatte sich auf Ludwig Adamovich, den Leiter der Kampusch-Evaluierungskommission, berufen. Dieser sieht sich nicht richtig wiedergegeben. Allerdings bleibt er bei seiner Sicht der Dinge. "Von der Sache her ist es richtig", erklärte er.

Das gehe zwar nicht aus den Resultaten der Evaluierungskommission hervor, aber sehr wohl aus den Ermittlungsergebnissen der Polizei.


WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Flucht, Bericht, Natascha Kampusch
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2010 19:41 Uhr von Pferdefluesterer
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Einmischung der ShortNews-Redaktion: Interessanterweise hat die SN-Redaktion in einer stittigen Sache eindeutig und einseitig Partei bezogen. Kurzerhand erklärte sie den Profil-Bericht zur Ente und sperrte die News. Was reitet die Redaktion, dass sie sich so leichtfertig dem Zensurverdacht aussetzt?
Kommentar ansehen
02.01.2010 19:50 Uhr von Pferdefluesterer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Daryan74: Ich hatte hier eine News eingestellt, deren Quelle sich auf den Leiter der sog. Evaluierungskommission beruft. Diese News hat die Redaktion gesperrt, weil sie sie für eine Ente hält. Anscheinend ist nur die Sichtweise der Staatsanwaltschaft genehm.
Kommentar ansehen
02.01.2010 20:38 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Pferdeflüsterer: das als unabhängis Pendant

http://www.tagesanzeiger.ch/...
Kommentar ansehen
02.01.2010 21:06 Uhr von Pferdefluesterer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@jsbach: Ich kann nichts Unabhängiges erkennen. Wenn zwei Personen Untersuchungsergebnisse unterschiedlich interpretieren, kann man doch eine News, die den Standpunkt der anderen Seite wiedergibt, nicht einfach wegzensieren.
Kommentar ansehen
02.01.2010 21:24 Uhr von Perisecor
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ Pferdeflüsterer - Zensur: "„Zensur“ ist ein Begriff, der nur auf die Regierung anwendbar ist. Keine Privathandlung ist Zensur. Kein Privatmensch kann einen anderen knebeln oder eine Publikation unterdrücken - nur die Regierung kann das. Die Meinungsfreiheit privater Individuen beinhaltet das Recht, nicht zuzustimmen, nicht zuzuhören und nicht seine eigenen Gegner zu finanzieren." Ayn Rand
Kommentar ansehen
02.01.2010 21:40 Uhr von Pferdefluesterer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Ich hoffe deine begriffliche Haarspalterei dient nicht dazu, das Sperren von missliebigen Nachrichten (=Zensur) auch noch zu rechtfertigen.
Kommentar ansehen
02.01.2010 21:52 Uhr von Dr.Avalanche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@perisecor: blödsinn..man kann auch in einer Beziehung "zensieren"..
Zensur is nicht gepachtet von Institutionen oder Regierungen...
Sekten zensieren auch, ebenso kann man das auf Privatmenschen ummünzen.
Kommentar ansehen
02.01.2010 22:48 Uhr von Lmax1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Perisecor hat Recht jedenfalls in der Welt derer, die auch behaupten, in Afghanistan wäre kein Krieg.

Ob man sich dieser Art, Begriffe ganz genau zu nehmen, anschließen will, muss dann allerdings jeder selbst entscheiden ;-)
Kommentar ansehen
02.01.2010 23:08 Uhr von Perisecor
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Jegliche private Meinungsunterdrückung fällt unter Hausrecht/eigene Meinung.

Anstatt euch hier darüber lustig zu machen, solltet ihr lieber darauf achten, dass ihr euch nicht mit der Verwendung falscher Begrifflichkeiten lächerlich macht.

Da haben dann alle was davon - ihr, weil man euren Aussagen besser und ernsthafter folgen kann, und ich, weil ich mich nicht über sowas aufregen muss :)
Kommentar ansehen
02.01.2010 23:19 Uhr von Pferdefluesterer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Dann sag doch, dass du gut findest, dass bei SN News willkürlich gesperrt und damit unterdrückt werden dürfen. Dann brauchst du keinen Nebenkriegsschauplatz mit schwachsinnigen Begriffsvernebelungen zu eröffnen.
Kommentar ansehen
03.01.2010 00:47 Uhr von Dr.Avalanche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@perisecor: also dein arrogantes gelabere kannst du doch nich wirklich ernst meinen?
Ich möchte hier definitiv nicht irgendeinen verk*ckten link von wiki oder dem duden posten müssen um dir die "begrifflichkeit" des wortes "zensur" klar zu machen..

Weiß auch nich was Meinungsunterdrückung mit Zensur zu tun haben soll...da solltest du nochmal recherchieren.

ich hoffe du regst dich noch ein bißchen mehr auf...vllt. lernst du ja dann mal was

[ nachträglich editiert von Dr.Avalanche ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 08:32 Uhr von wordbux
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Natascha Kampusch: Langsam geht mir diese Frau sowas von auf den Senkel.
So wichtig ist sie nämlich nicht, lediglich mediengeil,
und jeder gibt ihr auch noch eine Plattform, ob gewollt oder nicht.

Und nun verhaut mich virtuell oder löscht meine Meinung.

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 11:27 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Pferdeflüsterer: Es ist mir eigentlich vollkommen egal, ob SN irgendwelche Sachen sperrt oder nicht.

Sobald ich damit nicht mehr klarkomme, suche ich mir eine Alternative. Aber die Seitenbetreiber anmachen, weil sie mit ihrer Seite hantieren wie sie wollen, würde mir nicht in den Sinn kommen.

@ Dr. Avalanche

Kein Problem.
http://de.wikipedia.org/...

Und - oh Wunder - Wiki geht mit meiner Definition konform.

Achso, mein arrogantes Gelaber meine ich im Übrigen natürlich ernst. Vielleicht solltest du etwas Allgemeinwissen ansammeln, dann kannst du dir das auch erlauben.
Kommentar ansehen
03.01.2010 20:17 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@perisecor: öhmm ...nö
dein link führt mich nur zu "zensur"

Meinungsunterdrückung is aber nun mal was andres weil es bereits Informationen gab die zu eben einer solchen Meinungsbildung geführt haben. Zensur hingegen hat das ziel eine Meinungsbildung in eine bestimmte Richtung erst gar nicht zuzulassen.

Ich zumindest brauche mein Allgemeinwissen nich mit Hilfe von Wiki-Links (hüstel) der breiten Öffentlichkeit beweisen...ich beziehe mich da lieber auf mein Politikstudium (arrogant guck)..ich glaub da bin ich eher auf der sicheren Seite.
Kommentar ansehen
03.01.2010 23:04 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dr.Avalanche: http://www.deutsches-zensur-museum.de/...

http://www.bpb.de/...

http://www.wissen.de/...

Dein Politikstudium muss ja erstklassig gewesen sein.

Ich meine, warum nicht auf Wikipedia verweisen? Geht schnell und steht im Endeffekt bei solchen Themen eh nur das darin, was in diversen Lexika oder Gesetzestexten steht.

Aber wer der breiten Öffentlichkeit beweisen muss, dass sein Politikstudium nix taugt... ach, lassen wir das. Jeder, der interessiert ist, kann sich selbst kundig machen. Und wird zwangsweise auf meine Definition kommen, denn irgendwo hab ich sie ja her. Hab ja nicht so toll Politik an einer angesehen deutschen Hochschule studiert - so wie du. :)

Edit: Sollte SN einen der Links zerschießen, kann man übrigens auch ganz schnell über Google dorthin finden.
Also, falls ein so kluger und angesagter politikstudierter Allgemeinbildungskünstler wie du a) google nicht auch voll doof findet b) google ausreichend bedienen kann.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
03.01.2010 23:55 Uhr von Dr.Avalanche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@perisecor: dir is schon klar, daß des außer uns beiden hier keiner mehr liest?

süß wie beratungsresistent du bist.
Deine "Definition" is nun mal eben falsch.Ich versteh auch nicht den Sinn und Zweck deiner Link-posterei, da du ja einfach nur irgendwelche Links hier reinknallst (kannst du denn deinen standpunkt nicht selbst artikulieren?)

du scheinst zumindest nich ganz so doof zu sein wie dein erstes posting in diesem thread es vermuten ließ.

ach und ich nehme mal an, da du mir mehr oder minder nur wiedergekäutes vorsetzt, daß deiner kleiner is als meiner (nur mal so als stichelei am rande) :-)
Kommentar ansehen
04.01.2010 00:59 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dr.Avalanche: Ich weiß nicht, wie das im Politikstudium so läuft, aber ich habe gelernt, mit Quellen zu arbeiten.

Wozu also hier groß selbst erklären, wenn das die Quellen für mich direkt übernehmen?

Und ja, natürlich liegen all meine Quellen falsch. Schon klar. Sind ja nur so unwichtige Sachen wie der Duden dabei.

"dir is schon klar, daß des außer uns beiden hier keiner mehr liest?"

Sollte sich erneut eine Diskussion mit dir ergeben, werde ich hierauf verweisen, um dich von vornherein zu diskreditieren.

"daß deiner kleiner is als meiner"

Ich besitze mehrere große, schnelle und sehr teure Autos. Laut Internet kann ich das damit ausgleichen.
Kommentar ansehen
11.01.2010 12:16 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fertig?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natascha Kampusch hat ihrem Entführer inzwischen verziehen
Entführungsopfer Natascha Kampusch spricht über Ablehnung und Hass ihr gegenüber
Natascha Kampusch über ihren Entführer: "Er hat Adolf Hitler bewundert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?