02.01.10 18:59 Uhr
 837
 

Lava-Tunnel auf Mond als Möglichkeit für Besiedelung

Die japanische Raumfahrtbehörde hat ein Loch im Mond entdeckt, welches ein zukünftiger Standort für eine Mondbasis sein könnte.

Der Lava-Tunnel ist fast 260 Meter tief und hat einen Durchmesser von rund 213 Metern. Das Loch könnte in Zukunft eine mögliche Besiedelungsmöglichkeit sein, da es gut vor UV-Strahlen und Meteoriten-Einschlägen schützt.

Die Nasa plant für das Jahr 2025 eine Mondkolonie zu errichten, jedoch ist noch nicht bestätigt, ob dieses Raumfahrtprogramm überhaupt finanziert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sinner666
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mond, Tunnel, Besiedelung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX-Gründer: Mars-Reisen sollen 1000.000 Dollar kosten
Forscher finden antike Münzen aus der Römerzeit in japanischer Schloßruine
Ilmendorf: Frühbronzezeitliches Körpergrab entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2010 04:10 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Lahmärsche! Die da sind schon viel Weiter: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
03.01.2010 07:41 Uhr von Atenjo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wollen wir hoffen, dass da nicht schon jemand drin ist ^^ "ironsky" *hust**hust* xD
Kommentar ansehen
23.01.2010 21:30 Uhr von djskyfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hurraaaaaaa ein loch. als kind hatte ich die mal in meinen socken ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim
USA: Mediziner glaubt, Donald Trump war in TV-Duell auf Kokain
Massenschlägerei in einem Potsdamer Flüchtlingsheim


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?