02.01.10 18:57 Uhr
 629
 

Russland: In 24 Stunden 67 Brandtote - Mann bringt sich mit Feuerwerkskörper um

In Russland wurde von offizieller Seite von 67 Toten innerhalb von 24 Stunden Silvester auf Neujahr berichtet. Über genauere Ursachen und Details der Umgekommenen sei jedoch amtlich nichts näher erklärt worden.

Medien nehmen an, dass die meisten tödlichen Unfälle hauptsächlich durch Silvester-Böller und brennende Weihnachtsbäume entstanden sind.

Einer der Toten verübte Selbstmord mittels Feuerwerkskörper. Der 37-Jährige hatte sich eine Menge von Feuerwerksraketen zurechtgelegt, sie entzündet und sich dann auf diese gelegt. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung mit der im Haus mitwohnenden Ex-Ehefrau.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Russland, Brand, Feuer, Feuerwerk
Quelle: www.aktuell.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?