02.01.10 18:39 Uhr
 259
 

Reise: Wirtschaftskrise beeinflusst Reisetrends

Durch die Wirtschaftskrise reisten die Deutschen 2009 weniger mit dem Flugzeug und wieder mehr mit der Bahn oder dem Auto. Generell wurde auch wieder mehr innerhalb Deutschlands Urlaub gemacht. Dabei aber häufiger am Meer, als in den Bergen.

Als entferntere Reiseziele wurden Länder außerhalb der teuren EU angesteuert. Spanien, Griechenland und Frankreich verzeichneten Einbußen. Dafür reisten mehr Touristen in den Norden Afrikas oder ans östliche Mittelmeer.

Die Tourismusbranche hofft im kommenden Jahr wieder einen höheren Umsatz zu verzeichnen. Viele Reiseveranstalter haben zum Sommer günstigere Preise. Das Jahr 2010 bietet auch viele Anreize für Reisen zu besonderen kulturellen und sportlichen Ereignissen in fremde Länder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Trend, Wirtschaftskrise
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stars tragen nun Underboob: Unterer Busen lugt aus knappen Tops hervor
Bad Kissingen: Schuldirektor will Käppis und Jogginghosen verbieten
Phänomen Oktoberfest-Porno - Viele Filme im Netz: Die Hintergründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2010 21:59 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Auto oder Bahn ist es aber teurer. Es kann also nicht am Geld liegene.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt ziehen sich Prominente nackt im Fernsehen aus
Wien: Amokfahrt und "Allahu Akbar"-Rufe
Frankfurt/Main: Polizei hat Kontrolle über Bahnhof verloren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?