02.01.10 15:33 Uhr
 1.870
 

NDR versucht einen GEZ-Kritiker angeblich mundtot zu machen

Der Hamburger GEZ-Kritiker Bernd Höcker wurde von einem NDR-Mitarbeiter wegen seinem Blog "Meine Zwangsanmeldung" durch eine Anwaltskanzlei abgemahnt.

Der Streitwert der Abmahnung beläuft sich auf eine Summe von 50.000 Euro Nach Recherche des Bloggers wird der Rechtsstreit nicht durch den Mitarbeiter persönlich, sondern durch den NDR finanziert.

Herr Höcker stellt in seinem Blog die seiner Meinung nach unmögliche Vorgehensweise der GEZ dar, was nach seiner Aussage: "ein Dorn im Auge des NDR sei". Der Blog ist bereits nicht mehr zugänglich, aber der Blogger will nicht aufgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hans_Kloss
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Anklage, Blog, GEZ, Kritiker, NDR, Rundfunkgebühr
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2010 15:47 Uhr von Natoalarm
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wärs denn mal den NDR: Mundtot zu machen?
Stürmt den Laden!
http://209.85.135.132/...

[ nachträglich editiert von Natoalarm ]
Kommentar ansehen
02.01.2010 15:58 Uhr von heliopolis
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
auch logisch: Wenn die GEZ abgeschafft wird, müssen die Sender ihre Einkünfte wie alle hart erwirtschaften. Das ist für viele schwer vorstellbar, die sonst nur lässig im Sessel lehnten. Also versucht man alles auszuschöpfen um das so lange wie möglich zu verhindern.
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:26 Uhr von schwesterwelle
 
+3 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:32 Uhr von tutnix
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@schwesterwelle: lieber garkein fernsehen als das öffentlich-rechtliche zu gucken, was vom niveau her auf der gleichen schiene fährt wie die privaten.
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:37 Uhr von PantherSXM
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Die GEZ: sowie auch die ÖR versuchen mit Mafiamethoden einem Journalisten, der aus Überzeugung heraus gegen das System handelt, den Mund zu verbieten. So etwas verstößt gegen die Pressefreiheit und sollte nicht toleriert werden. Da diese Geier von der Politik geschützt werden kann man sehen wie weit die Meinungsfreiheit und Pressefreiheit in eurem Land bereits gesunken ist.
Ihr befindet euch nicht mehr weit vom George Orwells 1984 entfernt.
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:41 Uhr von BennOhnesorg
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
irgendein: russe hat mal geschrieben.

menschenrechte, versammlungsfreiheit, freie presse und meinungsäusserungen gehen solange gut bis sie die herrschenden klassen stören.

dann werden diese grundrechte schnellstens beschnitten.


klar das die stasi 2.0 nicht auf ihre ims von der gez verzichten will.
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Natoalarm: Der Link funzt leider nicht. Poste ihn bitte nochmal per http://www.tinyurl.com

@ Panther:
Stimmt, wir sind nicht weit davon entfernt. Wir haben diese Ausfahrt gleich übersprungen...
Kommentar ansehen
02.01.2010 19:01 Uhr von Suppenhund
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@schwesterwelle: Ich lese gerne Tageszeitungen, wobei ich dann auch selber entscheide, wann, wo und wieviel ich dafür zahle.

Eine Zwangsgebühr für Tageszeitungen gibt es auch nicht.

Das Niveau der öffentlich rechtlichen ist bis auf arte und 3sat auch nicht viel besser als die Privaten.
Kommentar ansehen
02.01.2010 19:13 Uhr von hasi3009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin Fassungslos: Hier ist der funktionierende Link. Bitte alles durchlesen
http://tinyurl.com/...
Kommentar ansehen
02.01.2010 19:23 Uhr von skipjack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schande: doch bis auf Ausnahmen scheint es niemanden zu interessieren...

Meiner bescheidenen Meinung nach, ist es mehr als eine Schande, einen Author, der auch noch voellig Recht hat, die Schnauze zu verbieten!!!

-Doch soweit ist es unter Stasi2.0 schon gekommen, wer es wagt korrupte Systeme anzuprangern, denen weder Begriffe wie Service noch Seriösität bekannt sind, der wird "mundtod" gemacht!

Habe seine Buecher gelesen, weder uebertrieben noch untertrieben und Recht hat er mit seinen Zwangsgebühren auch noch...

Doch die fette verfilzte Ganz wiegt hat 7 Mrd. € und waehrend wir alle, dank USt-ID gläserne Bürger wurden, weigern die sich offenbar nicht umsonst, Bilanzen raus zu ruecken...

-Und, wer bitte sitzt mit im Aufsichtrat und oder Vorstand und kassiert fett mit???

Weg damit, auch wenn einige Mitläufer hier es anders sehen; für 7 Mrd haben wir besseres verdient als Traumschiff, die 3000 Tatort Wiederholung, ect.

Auch wenn das gute alte Rom seit nahezu 2000 Jahren nicht mehr existiert, scheinen die Verhältnisse offensichtlich die Geschichtsbücher überlebt zu haben...-)
Kommentar ansehen
03.01.2010 00:53 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2010 15:11 Uhr von Suppenhund
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: 1. Was ist ein GEZ-Feind?

2. Was haben "illegale Downloads" mit der GEZ zu tun?

3. Welcher "menschliche Bodensatz" verunreinigt wo, wie, oder was?

Sorry, ich glaube, ich bin auch nicht der Einzige, dem das zu blöd ist, sich durch Dein Getippe zu wurschteln.
Kommentar ansehen
03.01.2010 15:29 Uhr von Mc-Ellister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die versuchen das nicht nur angeblich, sondern die machen das zielgerichtet!
Ich verfolge die sache schon seit Juni aufmerksam.
Was da vor sich geht, ist ungeheuerlich!
Kommentar ansehen
03.01.2010 15:46 Uhr von Suppenhund
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der öffentlich rechtliche Rundfunk: ist meiner Meinung nach bereits eine Gefahr für unsere Demokratie.

Man beachte nur die letzten Ereignisse beim CDU-Propagandasender ZDF bzw. Zusammensetzung der Rundfunkräte.

Gezielte Meinungsmache und Manipulation sind bereits jetzt an der Tagesordnung.

Ich empfehle auch zu diesem Thema sich auch mal auf dieser Seite zu informieren:

http://www.nachdenkseiten.de/...

oder hier

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.01.2010 21:11 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
herr höcker: ist einer der wenigen helden hier im land!!

wie kann allerdings der ndr einen blog verbieten, der nur die wahrheit bietet?? seit wann kann man den leuten den mund verbieten, wenn sie die realität wiedergeben?? DAS ist mafia, DAS ist die GEZ
Kommentar ansehen
09.01.2010 21:13 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: deinen kommentar fasse ich entweder als ironie auf, oder du bist einer dieser GEZ-drücker die unbescholtene bürger zu hause aufsuchen und mit drohungen gefügig machen wollen. anders kann ich mir deinen hirnlosen kommentar nicht erklären.
Kommentar ansehen
11.01.2010 11:17 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe den Original-Blog. Wer ihn haben will, soll mich hier einfach kontaktieren. Oder gleich über die anonyme Adresse: falkone((at))gawab.com sich melden. Ich schicke gern jedem den kompletten zensierten Blog zu...
Kommentar ansehen
11.01.2010 11:27 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spendet doch mal bissel Geld !!! Ich hab ihm auch schon 50€ überwiesen, damit er nicht die Kosten (im Sinne für alle) allein tragen muss !

Hier kann nur Geschlossenheit zum Ziel führen!

Eigentlich sollte man eine Stiftung gründen, die zum Ziel hat Gelder zu sammeln um gegen die GEZ vorzugehen!

Der Link für das Sonderkonto lautet:

Bernd Höcker

Hamburger Sparkasse
Banleitzahl: 200 505 50
KotoNr: 116 829 69 43

Als Betreff z.B. angeben: Spende, Prozesskostenhilfe, Unterstützung oder ähnliches.

UND:

""@Achtungsgebietender"" Du solltest nochmal zur Schule gehen, damit Du den Sinn einer Wirtschaft überhaupt im Ansatz verstehst!!

Dein Kommentar ist beleidigend und ich habe Dich angezeigt:

Ich fühle mich beleidigt!!

Ich gehöre nicht zum menschlichen Bodensatz:
Ich habe studiert, führe erfolgreich ein Geschäft und verdiene steuern für diesen Staat.

Und weil ich rechnen kann, und auch eine eigene Meinung habe, sehe ich das auch so:
GEZ-ABSCHAFFEN !!!

[ nachträglich editiert von Falkone ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biografin: Prinz Charles litt angeblich unter Verfolgungswahn
Tanja Tischewitsch: Fett weggefroren und Brüste operiert
Vollverschleierung nun auch in Bulgarien verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?