01.01.10 22:36 Uhr
 619
 

Jörg Haider im Zwielicht: Insidergeschäfte zu Lasten der BayernLB?

Im Zusammenhang mit dem Milliardenverlust der BayernLB beim Kauf der österreichischen Hypo Group Alpe Adria (HGAA) erhärtet sich offenbar der Verdacht von Insidergeschäften auf Kosten der Landesbank und des Freistaates.

Bei einer Befragung des früheren BayernLB-Chef Werner Schmidt will die Staatsanwaltschaft die Rolle einer Investorengruppe ausleuchten, die ihre Beteiligung mit 150 Millionen Euro Gewinn an die BayernLB verkauft hat.

Vertraute des verstorbenen Landeshauptmanns Jörg Haider sollen an einer geheimen Gesprächsrunde in der Münchner Konzernzentrale der BayernLB beteiligt gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insider, Jörg Haider, BayernLB
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?