01.01.10 20:03 Uhr
 7.966
 

Sparsamstes Serienauto der Welt: VW gibt Preise und Ausstattung bekannt

Den ab Mai 2010 verfügbaren Polo BlueMotion können interessierte Kunden ab sofort bestellen. Sie müssen dabei mit einem Basispreis von 16.500 Euro rechnen.

Mit seinen 3,3 Litern Normverbrauch arbeitet der Dreizylinder-TDI Motor so sparsam wie sonst keiner auf der Welt. Zusätzlich punktet das Modell beim CO2 Ausstoß, welcher mit 87 g/km auch sehr niedrig ist.

Ansonsten können sich Kunden auf folgende Features freuen: Bremsenergie-Rückgewinnung, aerodynamische Unterbodenverkleidung, rollwiderstandsoptimierte Reifen und einen geschlossenen Kühlergrill.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prinzeßchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Preis, VW, Ausstattung, VW Polo BlueMotion
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2010 20:18 Uhr von shortlaester
 
+23 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:35 Uhr von Iruc
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:49 Uhr von Spafi
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
ja ne: Basispreis 16,500? Man hat schon den Krieg verloren, weil man zwar teure Hochleistungspanzer hatte, aber eben zu wenig, während die Alliierten zigtausende billige Shermans und T-34 an die Front schickten. Genau so hat sich VW auch mit dem Käfer etabliert, nur scheinen sie die Geschichte wieder vergessen zu haben
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:52 Uhr von Amarandwolf
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Mir dünkt diese News stinkt nach werbung....

arbeitest du vllt bei VW...:P

und schon mal danke im vorfeld für alle minusse...hab euch auch lieb...XD

[ nachträglich editiert von Amarandwolf ]
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:34 Uhr von _Vendetta_
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
das ganze thema "weniger verbrauch" ist doch sinnlos..
ausserdem ist es doch irgendwie komisch 17.000€ für einen kleinen leistungsschwachen zweitwagen zu zahlen, nur um ein paar euros am benzin zu sparen?!?!
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:55 Uhr von Darrkinc
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@shortlaester: dein naechster wagen mit dem du faehrst wird ein krankenwagen sein. parkflaeche brauchst du dann nur fuer deinen rollstuhl
Kommentar ansehen
01.01.2010 23:04 Uhr von tommy1st
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Hallo "Zweitwagen" für knappe 17 Mille.
Du hast es wohl?

@berechtig
Ich glaub´ da ist was dran, bei dem was du schreibst.

[ nachträglich editiert von tommy1st ]
Kommentar ansehen
01.01.2010 23:49 Uhr von DerWissende
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Sparen! Wir müssen sparen! Koste es was es wolle!
;-D
Kommentar ansehen
02.01.2010 00:52 Uhr von zanzarah
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
da fahre ich lieber: meinen 15 jahre alten colt... bei dem weiss ichs, falls was kaputt ist hole ichs billig von ebay oder schrottplatz und wechsel es selber! bei dem VW spare ich beim spritt und wenn mal was kaputtgeht da bin ich schnell so viel geld los dass ich nie wieder durch das sprittersparrnis reinkriege... wieder mal sone BLÖD zeitung niveau neuerung... viel spass beim sparen...
Kommentar ansehen
02.01.2010 02:48 Uhr von Mario1985
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
naja: gesülze pur......
Boah Spritsparen hin und her CO2 Wunder hin und her... Hallo??? denkt noch jemand mit??? Was meinste wieviel Km mit dem Alten noch fahren kannst, bevor du den Co2 ausgepustet hast was die Neuproduktion kostet...... und bis man dann auf ne Positive Summe kommt gibt es wieder neue Wunder.......... Von daher nur schönrederei und mehr nicht...... und wie zanzarah schon sagt, bei meinem damals 12Jahre alten Fiesta konnte ich auch noch alles selber machen, da hat mich kaum ne Reparatur über 100Euro gekostet...... Und wenn man dagegen die Preise von aktuellen Werkstätten vergleicht(Beim Ölwechsel ist man schon fast 100Euro los, dabei früher 10Euro für Öl, 5-8Euro für Ölflter und 5Euro(anstandshalber) beim Kollegen für die Benutzung der hebebühne(würde man auch sonst in rep. werkstätten bezahlen wenn mans selbst macht)........ also summa sumarum ca.25Euro und knapp 1 Stunde zeitaufwand...., also 75Euro die Stunde für den zeitaufwand berechnen die für den Mechaniker(wir auf rechnung mit Im Öl, und Filter mit versteckt damit die Montagekosten nicht sooo hoch erscheinen)...... (naja hab imho kein Auto, aber genug buchhaltungen und Rechnungen gesehen,beruflich bedingt)
Kommentar ansehen
02.01.2010 03:20 Uhr von Petaa
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
16.500 Euro: Was erwarte ich als zukünftiger Kleinwagenkäufer für eine mit 16.500 € Luxusklasse im Kleinwagensegment:

- 5 Türen mit ZF
- Autobahntauglich (180 km/h Spitze)
- Klimaanlage
- MP3 Radio inkl. Navi
- elektrische Fensterheber
- Sitzheizung vorne
- Nebelscheinwerfer
- höhenverstellbare Sitze vorne
- ABS und ESP
- günstiger Unterhalt
- günstige Versicherungseinstufung


Bis auf ESP und die Sitzheizung hat mein jetziges, 6 Jahre altes Fahrzeug diese Dinge und ich habe 13.000 € inkl. LPG Gasumrüstung für den Kleinen bezahlt. Ich bin also niedrige Betriebskosten gewohnt.

Mal sehen ob VW das schafft...
Kommentar ansehen
02.01.2010 07:57 Uhr von Jakko
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
kauf mir lieber einen Chevrolet Matiz, kostet bei meinem Händler als Tageszulassung 6800.-€. Der braucht auch nur knappe 6 Liter. Und von den 10000.- €, die ich gespart habe bekomme ich 7600 Liter Benzin (nebenan in Tschechien sogar 9000 Liter). Damit komme ich dann "umsonst" 150000 Kilometer.
VW sollte sich mal Gedanken über seine Preisgestaltung machen. 32000.- D-Mark in echten Geld für ein Zwergomobil.
Kommentar ansehen
02.01.2010 10:33 Uhr von datenfehler
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.01.2010 11:02 Uhr von snake-deluxe
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
bissl teuer, wa?

@datenfehler

Na dann kauf dir mal einen vw POLO (!) für fast 17.000 Euro und bild dir dann ein, du rettest die Welt.
Die anderen Leute (mich eingeschlossen) werden sich herzhaft über dich amüsieren ;-)
Kommentar ansehen
02.01.2010 13:13 Uhr von Petaa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Also Zuverlässigkeit und Qualität sind bei VW schon seit Jahren im Keller.

Was den Polo angeht, so wird er im Ausland wieder sicherlich für ca. 4000 € weniger angeboten. Dann stimmt Preis/Leistung auch wieder und man kann über den kleinen Sparflitzer nachdenken.

Zeig mir den neuen Eco Polo mit mindestens 5 Türen, Klimaanlage, ESP, MP3 Radio und Sitzheizung vorne für maximal 12.000 € und ich kann auch wieder einen VW kaufen.
Kommentar ansehen
02.01.2010 14:42 Uhr von DaaV
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sparsamstes Serienauto der Welt? ähm, nein... es gibt sparsamere.
Kommentar ansehen
02.01.2010 17:03 Uhr von Baran
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: will mal was mit benzin, nicht mit sonem diesel müll.
Kommentar ansehen
02.01.2010 20:54 Uhr von the_ami_gandhi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
finds lustig: wie sich Leute aufregen das sie ihre 20 Jahre alten Autos noch selber reparieren konnten. Scheinen ja alles Auto Genies hier zu sein.

Zum Thema auto: Diesel ist nun mal Sprit sparender als Benzin in Litern gesehen. Der Schadstoffausstoß ist deshalb auch geringer. Deswegen werden diese Nachrichten immer über Diesel gebracht.

Und irgendwie kann ich nicht verstehen das jeder hier sagt das soll nur ein Zweitauto sein, warum? Bei einem 3 türer würd ich das ja verstehen aber ein 5 türer? Muss ja nicht immer direkt eine BMW Limousine sein. (zumal ich behaupten würde das BWM, Audi und Mercedes auch nicht billiger in der Reperatur sind)
Kommentar ansehen
03.01.2010 04:20 Uhr von arne55
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
3-l-Autos finde ich klasse, 3 Liter Hubraum, versteht sich.
Im übrigen sind diese heruntergerechneten theoretischen Verbrauchswerte reine Augenwischerei.
Kommentar ansehen
03.01.2010 05:17 Uhr von BW-MAN
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
immer witzig. wie z.b. auf bild 10 der Ulrich Hackenberg im "auto" sitzt und es "präsentiert".

ja, immer schön so tun, als wäre es ein tolles auto.

und nach der show sich wieder in sein vw phaeton setzen.

ach ja, wie ich diese wichtigen krawatten träger liebe.
Kommentar ansehen
03.01.2010 08:46 Uhr von snake-deluxe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
der Wagen: wird in Deutschland genau wie der 3L Lupo floppen, weil einfach viel zu teuer!
Für das viele Geld kauf ich mir irgend nen billigen neuen Fiat, Opel oder Ford für 7000Euro, die auch nicht viel verbrauchen...
Kommentar ansehen
03.01.2010 12:59 Uhr von shortlaester
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man diese Mistkarre von VW normal faehrt..und ich meine normal und nicht heizen, wird sie genauso viel verbrauchen wie ein 5er BMW diesel. Dann frag ich mich, was das ganze eigentlich soll? Das ist verar***e pur!
Wie gesagt,ich lass mich nicht veraeppeln und mich in sowas unsicheres/unbequemes zwingen. Mein naechster Wagen ist ein SUV!
Kommentar ansehen
03.01.2010 17:28 Uhr von Screamon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VW......ja ne,is klar -zu teuer
-quali.....naja
-design....langweilig ;;;aber ohne ende
-technik.....freund von mir hat einem Golf IV und der hat manuele fensterheber!haha

Bis auf VW Passat(der sieht nicht schlecht aus...der neue) sehen die autos von vw sowas von öde und langweilig aus.

Ich denke,ohne Leasingsangeboten für die Firmen wäre VW schon längst Pleite.
Kommentar ansehen
04.01.2010 13:17 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Screamon: Wenn es gar kein Leasing gäbe wären fast alle Deutschen Autohersteller Pleite :)

Ich habe mehrere Bekannte die VW, Audi und BMW fahren. Alle Autos gehören der "Bank" :)
Aber man hats ja :P
Bzw. es soll so aussehen als ob man es hätte :)

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?