01.01.10 20:15 Uhr
 9.019
 

AMD plant erste Hexacores

AMD plant erste Hexacore-Prozessoren für den Privatanwender. Sie sollen im 2. Quartal diesen Jahres auf den Markt kommen.

Beide Prozessoren können auf AM3-Sockel eingebaut werden. Sie werden in 45nm hergestellt und unterstützen ein Maximum von DDR3-1333 Arbeitsspeicher. Außerdem besitzen sie einen 6MB L3-Cache.

Intel plant zur Zeit auch einen Hexacore-Prozessor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rukoch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, AMD, Prozessor, Hexacore
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus diesen 28 Seiten besteht das Mini-Internet von Nordkorea
Snapchat bringt Sonnenbrille "Spectacles" mit Kamera heraus
"Pokémon GO": Niantic verspricht aufregende Inhalte für die Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2010 20:43 Uhr von BIade
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Tolle Sache: 4 Kerne werden noch nicht in vollem Umfang ausgenutzt (und das ist noch untertrieben) und hier werden schon 6 Kern-CPU´s für Privatanwender auf den Markt geworfen.

Wer´s braucht...
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:44 Uhr von FranzBernhard
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
Ich wollte schon immer ein PC, bei dem 5: Prozessoren schlafen, während ich mit dem 6. im Internet surfe. Ich freu mich so sehr!
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:54 Uhr von Nachrichtenleser
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Marketinginitiative: Wobei die 6MB Cache auch recht sparsam sind.

Schließlich müssen sich jetzt 6 Kerne diesen Cache teilen.
Selbst der (ur)alte Q6600 von Intel hatte schon 6MB Cache, mit 4 Kernen. Wobei es die Vorredner auch schon beobachtet haben : Kaum ein Anwendung nutzt alle 4 Kerne zeitgleich zu 100% aus.
Wenn doch mal dann steppt allerdings der Bär. (Videobearbeitung)

Ich glaube aufgrund des geringen Caches und der allgemein preiswerten Coreherstellung bei AMD, ist der 6-Kernprozessor in erster Linie eine Marketingaktion um ein "must have" Gefühl zu erzeugen. In der Praxis wird sich dieser Prozessor egalisieren.

[ nachträglich editiert von Nachrichtenleser ]
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:56 Uhr von commander_keen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sockel: Immernoch Sockel AM3, das fetzt natürlich! :-)
Die ganze Update-Strategie von AMD seit AM2 über AM2+ und AM3 weiß wirklich zu gefallen, da passt fast alles überall rein eine Generation vor und zurück.
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:05 Uhr von FlatFlow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sein oder nicht sein: Die sollen lieber die CPUs sparsamer machen als noch mehr Kerne rein, was nutzt mir 6 Kerne, wenn ich dann damit Eier brannten kann.
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:10 Uhr von MyRevolution
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Aber ihr müsst auch bedenken, dass auch Privatanwender Videobearbeitung usw. benutzen. Auch wenn dies seltener ist. Ich z.B. arbeite nicht in der IT Branche und mache alles Freizeitlich am PC, aber mein Quad-Core und meine 8gig ram sind trotzdem fast immer zwischen 80-95% ausgelastet und ich habe keinen ressourcenfressenen müll auf dem Rechner. Sicherlich 0815surfer wird soetwas nicht brauchen, aber es gibt genug Privatanwender die soetwas (sinnvoll) verwenden können.
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:20 Uhr von Psyphox
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Also viele spiele Unterstützen noch nicht einmal Quadcores(4kern Prozessoren), und jetzt kommen hexacores (6kern Prozessoren) heraus, keine ahnung für wen sowas interessant ist :)
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:22 Uhr von tommy1st
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
CPU´s mit acht Kernen sind auch schon im Anmarsch, 731 Millionen
Transistoren sind hier am Werkeln. Wird schon nicht ganz sinnlos sein, vielleicht brauche wir die Dinger ja tatsächlich in näherer Zukunft.
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:38 Uhr von Premier-Design
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@MyRevolution: Dann würde ich an deiner Stelle im Taskmanager den explorer.exe beenden und neu starten (Datei->neuer Task ausführen), denn der scheint sich bei dir aufgehängt zu haben. :-) Ich programmiere und schaffe mit 2,5 GB RAM und einem Dual-Core selten eine Auslastung von 80 - 95% dauerhaft. Und ich habe viele Programme am Laufen und viele verschiedene Browser-Fenster. Die Auslastung kommt auch nicht dauerhaft an deine 80 - 95% ran, wenn Firefox seinen Zombie-Lauf hat und plötzlich über 500 MB Ram frisst und nicht wieder freigibt.. ^^ Meistens so um die 30% Auslastung mit Vista.

[ nachträglich editiert von Premier-Design ]
Kommentar ansehen
01.01.2010 21:43 Uhr von NoGo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
An alle: die hier schreiben, dass 4 Kerne von Anwendungen nicht optimal genutzt werden: Schon mal darüber nachgedacht, dass man auf so einem Prozessor auch mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen kann? Da man die CPUs nicht mehr wirklich höher takten kann, muss man halt möglichst vielen Anwendungen die volle Leistung eines einzelnen Cores zugänglich machen. Klar, dass die meisten das nicht brauchen, aber die kaufen sich dann auch keine solchen CPUs. Für die meisten hier scheinen die 640KB ja genug zu sein.
Kommentar ansehen
01.01.2010 22:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich nutze spezielle Programme in der Audiotechnik, die sich rühmen, alle Kerne auszulasten, da sie speziell dafür entwickelt wurden. Leider stellte sich auch bei mir nicht der erwartete Kick ein, den ich mir erhoffte, als ich von Intel (2-Kern) Windows Vista (32) auf Intel-4-Kern und Windows 7 (64) gewechselt habe. Irgendwie hatte ich mir mehr erhofft. Wie ich aber nun analysiert habe ist die Lösung einfach: Wenn man 1 Stunde Audiomaterial entrauscht, belastet dieser Prozess eben NUR 1 Prozessor und die Arbeit dauert immer 5 Minuten. Dummerweise kann man den Prozess nicht 4mal parallel starten.
Die Vorteile kommen jedoch sofort wenn man Musik produziert und viele parallele Synthies und Tonspuren einsetzt. Dann machen noch mehrere Kerne spürbar Sinn.
Kommentar ansehen
01.01.2010 23:08 Uhr von Totes_Fleisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cruncher: haben angesichts dieser Meldung sicherlich leuchtende Augen, da entsprechende Software (BOINC ua.) sich über jeden witeren Core freut. Als normaler Anwender bleibt der Sinn so vieler Kerne jedoch auf der Strtecke. Müsstemeinen Rechner allerdings auch langsam mal aufrüsten (P4 2,0GHz), da Firefox schon mal gerne den ganzen ´Rechner blockiert.
Kommentar ansehen
01.01.2010 23:45 Uhr von Oberrehlein
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Völlig Nutzlos Mein PC kann mit 2, 4 oder 6 Kernen noch immer nicht, was mein Amiga konnte:

Ohne zu stocken mehrere Dateien auf verschiedenen Datenträgern verschieben, löschen oder umbenennen.

Und: JA, ich benötige diese Funktion öfters mal - sobald der zweite oder dritte Vorgang gestartet wurde, steigen die "voraussichtlichen" Zeiten ins unermessliche - sofern der nette Hinweis "Dauer wird berechnet" mal verscvhwunden ist.

Schrecklich.........
Kommentar ansehen
02.01.2010 01:19 Uhr von SergejFaehrlich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
an alle "vier kerne braucht kein mensch"-nörgler
rendert mal ne aufwändige szene in Cinema4D oder mit Maya, da werdet ihr euch wünschen, mehr als nur 4 kerne zu haben :P
Kommentar ansehen
02.01.2010 01:38 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab nen intel dualcore, läuft mit 4300Mhz und dazu 4GB Ram -> noch rockt der Rechner alle Anwendungen und Spiele

;)
Kommentar ansehen
02.01.2010 01:53 Uhr von Mario1985
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ähmmmm: wieso immer mehr kerne????? Was nützen mir 25 Kerne wenn nur einer benutzt wird(weil die Programme die Prozessdaten nicht auf verschiedene Prozessoren aufteilen können) Das ist grad sinnvoll wenn jemand verschiedene größerer Programme ausführt, aber für den normalen Hausgebrauch reichen 2 oder 4 locker aus......
Kommentar ansehen
02.01.2010 03:59 Uhr von Rav3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Unsinn Es gibt durchaus anwendungen, die nie genug leistung haben können, zb. bei 3d Animationen bzw. 3d Rendern, da kann es mit einem dual core schonmal locker 8 Stunden für 1! Bild dauern, dabei kommt dann sowas raus http://ev-one.deviantart.com/...

Diese Animation hat ganze 110 Tage zum berechnen gebraucht, da kommt es auf jeden CPU Kern an...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Rav3r ]
Kommentar ansehen
02.01.2010 09:59 Uhr von my_mystery
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Rav3r: Goil !

Ich froi mich schon auf das animated-superrendered 3D-Google-Logo with Lensflare-Effects and Raybeams ...

(c:
Kommentar ansehen
02.01.2010 10:16 Uhr von datenfehler
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
suuuupi Wieder was für die Kiddies, die keine Ahnung haben, dass ihre 4 cores noch nichtmal ausgenutzt werden. Aber gerne verschleudern sie wieder ihr Geld für 6 cores, die sie noch weniger ausnutzen werden.
Kommentar ansehen
02.01.2010 11:59 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rav3r: beeindruckendes Video

was für ein Computer war da denn im Einsatz? 110 Tage, wtf..
Kommentar ansehen
02.01.2010 14:56 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MyRevolution: 80-95% Auslastung sind doch optimale Werte. Weiß garnicht was daran schlimm sein soll.
Ich meine, ich kippe doch auch keine 2cl in eine 1.5l Flasche ;)
Kommentar ansehen
03.01.2010 01:17 Uhr von Kurzer`
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aufrüstung: nach meinem Dual-Core eine überlegenswerte aufrüstung.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?