01.01.10 14:15 Uhr
 580
 

Österreich: Tödliche Verfolgungsjagd am Silvestertag - War es ein Suicide by Cop?

Nach einem Überfall auf ein Grazer Wettcafe am Silvestertag hat sich der flüchtende Täter eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nachdem der 38-jährige Räuber mit einer Gaspistole das Feuer auf die Polizisten eröffnet hatte, machten die Beamten von ihrer Schusswaffe Gebrauch.

Von den vier Schüssen trafen den Täter zwei im Bauch. Die Staatsanwaltschaft sieht Hinweise, dass es der Erschossene auf einen "Suicide by Cop" angelegt hat.

Allerdings haben die bisherigen Ermittlungen noch keine Beweise für einen Selbstmord mit Hilfe von Polizisten ergeben. "Wenn es so war, ist es ein spontaner Entschluss gewesen," erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Überfall, Silvester, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Cop
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Russland: Russland weist Vorwürfe der Kriegsverbrechen zurück
Bautzen: Wieder Ausschreitungen. Libyer knüppeln Syrer nieder