01.01.10 14:04 Uhr
 1.236
 

Jugendliche Menschen lassen sich von Alkoholwerbung beeinflussen

Eine aktuelle wissenschaftliche Untersuchung hat ergeben, dass der leichte Erwerb von alkoholischen Getränken und Alkoholwerbung jugendliche Menschen dazu verleitet, mehr Alkohol zu konsumieren. Die Begrenzung der Verkaufszeiten von Alkohol und teurere Preise bewirken, dass der Konsum vermindert wird.

Als ein besonderer Missstand wird die Bewerbung von Alkohol bei sportlichen Events gesehen. Die Untersuchung fand in 30 OECD-Nationen statt, wobei mehrere Kriterien berücksichtigt wurden, wie zum Beispiel der Preis, das Mindestalter zum Erwerb von alkoholischen Getränken und Werbeverbote.

Dabei kam heraus, in Ländern wo es mehr gesetzliche Regelungen im Bezug mit Alkohol gibt, konsumieren jugendliche Personen weniger, als in Ländern, wo man eine laxe Alkoholpolitik betreibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister-Yoda
Rubrik:   Gesundheit / Sucht
Schlagworte: Alkohol, Jugendliche, Werbung
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2010 19:42 Uhr von datenfehler
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
boa neee oder? der Großteil der Jugendlichen ist so dumm und lässt sich von der Werbung beeinflussen? Das hätt ich ja nicht gedacht!

"Als ein besonderer Missstand wird die Bewerbung von Alkohol bei sportlichen Events gesehen. "
Ach ne! Es ist wirklich die Krönung der Schwachsinnigkeit, wenn bei Autorennen eine Bierwerbung läuft. Alkohol hat im Sport nichts zu suchen. Vor allem wenn man betrachtet, dass die meisten Sportler (aller Sportarten) keinen oder kaum Alkohol trinken...
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:25 Uhr von shortbread
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
darauf muss ich erstmal einen trinken :D
Kommentar ansehen