01.01.10 12:29 Uhr
 853
 

Philippinen: Fünf Menschen starben durch Feuerwerkskörper

Schreckliche Unfälle ereigneten sich in den Stunden zum Übergang ins Neue Jahr auf den Philippinen. Fünf Menschen mussten ihr Leben lassen; mindestens 200 Menschen erlitten Verletzungen.

In einem Geschäft für Feuerwerksknaller war Feuer entstanden. Bei dem Brand kam ein fünfjähriger Junge ums Leben. Die zur Hilfe eilende Mutter starb ebenfalls in den Flammen.

In einem Ort löste eine weggeworfene Zigarette einen Brand bei Verkaufsständen für Böller aus. Ein Mensch kam dabei zu Tode. Zwei Teenager stürzten beim Zuschauen des Feuerwerks auf einer eingebrochenen Hängebrücke in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Feuer, Philippinen, Feuerwerk
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager
Kein Interesse an Drogen - Junge Männer verprügelt
Myanmar: Tourist verhaftet, weil er buddhistische Mönche beim Gebet störte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2010 13:44 Uhr von inzeparasit
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.01.2010 14:04 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jo genau Inze, die 2-3 Verbrennungen im Gesicht sind natürlich NICHTS gegenüber den 5 Toten, da hast du natürlich recht. Brav, hier haste´n Leckerlie..
Kommentar ansehen
01.01.2010 14:34 Uhr von Krawallbrueder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
inzeparasit: vorallem ohr gebrochen :D omg^^ das ohr hat ja auch knochen :D
Kommentar ansehen
01.01.2010 14:51 Uhr von Guschdel123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Krawallbrueder:
Noch nie was von z.B. Steigbügel gehört? Google doch einfach mal... Sorry für´s Klugscheißen aber irwie ist´s echt schier in letzter Zeit..genau wie die ´´Nasenbluten -> Kopf nicht nach hinten´´-News.
Kommentar ansehen
01.01.2010 20:54 Uhr von Whiteline75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einige Menschen lernen es nie eine art bauaufsicht BG oder ähnliches gibt es dort nicht wirklich...und wenn=korrupt...verkaufsstände ungesichertes leicht entzündliches material ...jeder halbwegs klardenkende mensch müsste doch ahnen können was da passieren kann...gibt ja auch ständig meldungen aus aller welt ...sowas sollte man vielleicht als warnung sehn und da mal ein wenig vorsichtiger mit umgehen...phillipinen soll es sogar kinder geben die in den straßen verhungern....da sollten die leben landsleute vielleicht mal drüber nachdenken ob es nicht Sinn hätte auf dieses eher unwichtige-gefährliche feuerwerk einmal im Jahr zu VERZICHTEN und das ersparte geld an die bedürftigen zu verteilen...ehrlich gesagt....wenn ich höre dass in dreckigen ecken kinder verrecken und an sylvester dazwischen andere mit feuerwerkskörpern ihren spass haben kommt mir das frühstück meiner kommunion wieder hoch...dennoch allen nen glückliches gesundes 2010....nennt mich von mir aus papst oder scheinheiliger...dennoch BROT statt BÖLLER...denkt mal drüber nach...
Kommentar ansehen
02.01.2010 21:24 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whiteline75: Eigentlich müsste ich Dich ja jetzt fragen, was Du Dir durch die Nase gezogen hast. Aber das sagt ja schon Dein Nickname.

Glaubst Du eigentlich, jemand der nicht genügend Geld für was zu Essen hat, kauft sich Böller?
Wohl eher nicht.

Aber die jenigen, die die Böller verkaufen, haben danach Geld, welches sie für was zu Essen ausgeben können. Alles Geld, was in Luxusartikel investiert wird, kommt von Leuten die es haben und geht sicherlich zum Teil auch an Leute die es dringend brauchen. Wo ist da also das Problem?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Android-Nachfolger hört auf den Codenamen "Andromeda"
Weltraumteleskop Hubble erspäht Wasserfontänen auf Jupitermond Europa
"Monty Python"-Star hat Demenz - Terry Jones wird verlernen zu sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?