31.12.09 16:59 Uhr
 665
 

Wissenschaft: Was beim Sekt so kribbelt

Das Kribbeln im Mund, beim Trinken eines Sekts, verursachen winzig kleine Verätzungen. Ausströmende Energie verwandelt die Luft in Eiskristalle.

Die Wissenschaft hat vor Sylvester den Sekt genauer betrachtet. Eine einer aufsteigende Sektblase nimmt etwa 350 bis 400 Mikrometer pro Sekunde. Die platzende Sektblase verströmt Aromen und andere Verbindungen, was den sinnlichen Genuss ausmacht.

Über den Erfinder des Getränkes streiten sich allerdings die Engländer und die Franzosen. Sekt wird sehr streng kontrolliert. Anders als beim Wein wird der Sekt mit dem Alter nicht besser.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Sekt, Prickeln
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2009 17:06 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für Deine Wissenschaftliche: Aufklärung....das" Zeuch" schmeckt trotzdem Lecker...
Kommentar ansehen
31.12.2009 17:18 Uhr von lina-i
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Was??? "Eine einer aufsteigende Sektblase nimmt etwa 350 bis 400 Mikrometer pro Sekunde." (News am 31.12., 17:17 Uhr)

Kann mir das jemand auf Deutsch erklären?
Kommentar ansehen
31.12.2009 17:26 Uhr von MeisterH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kann man echt knicken.
Kommentar ansehen
31.12.2009 17:31 Uhr von DelphiKing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: Susi222, wie kann man so einen wirren und unverständlichen Artikel schreiben, wenn die Quelle so verständlich und gut ist?
Kommentar ansehen
31.12.2009 17:45 Uhr von trashnews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohjemine: " Eine einer aufsteigende Sektblase nimmt etwa 350 bis 400 Mikrometer pro Sekunde." ...
Kommentar ansehen
31.12.2009 18:00 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätts einfach auf die Kohlensäure geschoben.
Wenn man die rausschüttelt, isses vorbei mit Kribbeln.
Kommentar ansehen
31.12.2009 18:11 Uhr von napster1989
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt weiss ich wer: mit die Ganzen meter geklaut hat... der Sekt nimmt die einfach!
Kommentar ansehen
31.12.2009 20:38 Uhr von shathh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wissenschaft: Was beim Sekt so kribbelt: Die Kohlensäure ihr hochbezahlten Pappnasen..

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?