31.12.09 14:02 Uhr
 177
 

Rainer Brüderle: Wegen Strompreiserhöhungen Anbieter wechseln

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle appelliert an die Stromkunden, angesichts der angekündigten Strompreiserhöhungen, den Anbieter zu wechseln. Diese Aufforderung begründete er damit, den Wettbewerb auf deutschen Strom- und Gasmärkten zu stärken.

Durch Risse im Monopol der Stromanbieter sei es den Kunden möglich, den Anbieter zu wechseln und damit die Preispolitik der Anbieter zu beeinflussen. Zudem sei dieser Schritt einfacher als zuvor zu bewerkstelligen.

Auf dem Gasmarkt hat der Kunde nach wie vor das Nachsehen. Anders als bei den Stromanbietern sei eine Lockerung der aktuellen Wettbewerbssituation erforderlich. Um dies zu gewährleisten, müsse zuerst die Gasnetzzugangsverordnung neu verfasst werden, um angehenden Problemen vorzubeugen.


WebReporter: faceplant
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strom, Anbieter, Rainer Brüderle, Strompreis
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2009 14:25 Uhr von PantherSXM
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk: der Bundeswirtschaftsminister lebt auch ein bisschen weit hinterm mond.... Anbieter wechseln schön und gut, nur bringt das nichts wenn der andere Anbieter dann in 2 Monaten auch die Preise erhöht.
Kommentar ansehen
31.12.2009 14:44 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PantherSXM: dann wechselt man halt erneut...und in aller Regel bieten die einen 12 Monate Preisgarantien.
Und damit Wettbewerb funktioniert, bedarf es auch Kunden die diesen aktiv wahrnehmen, so gesehen hat der Wirtschaftsminister schon nicht ganz unrecht. Mittlerweile gibt es auch wieder ein paar kleine regionale Anbieter /und damit meine ich keine Untermarken von RWE und co) und es schadet nicht denen ein paar Millionengewinne zu gönnen. Das Geld landet in aller Regel der Region und nicht bei Großaktionären.
Kommentar ansehen
02.01.2010 15:40 Uhr von Natoalarm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht Zahlen was sonst! wie die Gasabzocker behandeln,sprich Gasrebellen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?