31.12.09 11:26 Uhr
 281
 

Amoklauf in Helsinki: Unbekannte Person tötete womöglich mehrere Menschen

Heute Morgen kam es in einem Vorort der finnischen Hauptstadt Helsinki zu einem Amoklauf.

Eine schwarz gekleidete Person erschoss in einem Einkaufszentrum offenbar vier Menschen. Wie viele Opfer es tatsächlich gab, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Genaue Hintergründe sind noch nicht bekannt. Bislang konnte der oder die Täterin jedoch nicht gefasst werden.


WebReporter: gerni.m
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tote, Verletzte, Amoklauf, Helsinki
Quelle: www.meinungsbildung.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2009 13:11 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Wahnsinn !! Machmal Glaube ich,man kann sich nur noch in den "Eigenen Vier Wänden" Sicher fühlen...und selbst da,ist es nicht immer sicher..die Opfer tun mir Leid..mein Beileid.!!
Kommentar ansehen
31.12.2009 13:31 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Update: 4 Tote im Supermarkt und vorher hat er seine Ex erschossen:

http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
31.12.2009 13:47 Uhr von Xoxoxo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein schwarz gekleideter Amokschütze, alles klar ;)
Kommentar ansehen
31.12.2009 14:04 Uhr von TheBoondockSaints
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Waren wohl wieder mal die "Killerspiele" schuld naja solange nicht die Egoshooter schuld sind, kann es uns eigentlich egal sein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?