31.12.09 10:33 Uhr
 438
 

New Yorker Times Square wurde wegen eines verdächtigen Fahrzeugs gesperrt

Wie der Polizeisprecher Paul Browne in einem Interview im US-Fernsehsender Fox News sagte, sei das Fahrzeug schon am Mittwoch aufgefallen.

Da das Fahrzeug sich als verdächtig herausgestellt habe, wurde der Times Square abgesperrt und geräumt.

Später hat sich das ganze als Fehlalarm herausgestellt. Polizeisprecher Paul Browne sagte dazu: "Jemand hat einfach am falschen Ort zur falschen Zeit im Jahr geparkt".


WebReporter: Extron
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Sicherheit, New York, Fahrzeug, Times Square
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2009 12:34 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: geht die Paranoia wieder richtig los.
Da traut man sich in der U-Bahn kann gar nicht mehr zu furzen weil man dann befürchten muss, gleich ein S.W.A.T-Team am Hals zu haben und eine Anklage wegen versuchtem Giftgasanschlag.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?