30.12.09 21:08 Uhr
 1.240
 

ARD will nicht auf Tagesschau App für iPhone verzichten

Die ARD hält trotz heftiger Kritik an ihrem Plan fest, kostenlos eine "Tagesschau"-App für Apples iPhone auf den Markt zu bringen.

ARD-aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke äußerte sich dazu in einem Tagesschau-Blog: ""Mich befremdet der Vorwurf gegen unsere potenzielle Gratis-App doch sehr, zumal beinahe alle Verlage und Privatsender Gratis-Apps anbieten."

Private Fernsehsender wollen die EU-Kommission einschalten, um eine Wettbewerbsverzerrung zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: iPhone, ARD, App, Gebühr, Tagesschau, App Store
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 21:49 Uhr von incredible.99er
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Sollten gleich über den App Store die GEZ Gebühren abziehen....

Dann brauch ich als Nicht Nutzer diese Scheiss Gebühren zu entrichten.
Ich will das nämlich nicht haben.

Werden doch bestimmt einige Daten erheben lassen und diese bestimmt mit der GEZ vergleichen oder?
Kommentar ansehen
30.12.2009 21:49 Uhr von Bruno2.0
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Die: Privaten Sender Lassen sich das ja auch durch IHR erarbeitetes Geld Programmieren...Die ARD wirft einfach mal das Geld der GEZ Zahler aus dem Fenster!!

wie viele werden denn das APP benutzen 10-500 Leute? dafür lohnt es sich natürlich /IRONIE OFF
Kommentar ansehen
30.12.2009 22:31 Uhr von Flukehafen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
also: die app nutzen werden denk ich ne ganze menge wenns umsonst ist ;)
Kommentar ansehen
30.12.2009 23:49 Uhr von Psyphox
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
hrmpf: ich schau mir lieber news auf shortnews an, die kommen früher und es kommen mehr als bei ard
Kommentar ansehen
30.12.2009 23:50 Uhr von Shoiin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Super Idee, aber die meisten der Stammzuschauer werden nicht mal wissen, was eine App ist... . Und ganz ehrlich, es gibt bessere Nachrichten als auf ARD (:
Kommentar ansehen
31.12.2009 00:11 Uhr von HyperSurf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ach guck ma und dafür bezahl ich GEZ wa, dafür dass die mein Geld an irgendwelche iPhone-User verschenken.
Kommentar ansehen
31.12.2009 00:41 Uhr von VfB_Fan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
frohes 2010: Wegen dem einen App soviel Theater.
Ich will nicht wissen was nächstes jahr alles so auf der ARD läuft. Das wird definitiv schlimmer als so ein App!

[ nachträglich editiert von VfB_Fan ]
Kommentar ansehen
31.12.2009 00:41 Uhr von farm666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ: Damit die kriminellen auch smartphone besitzer zu kasse bringen können.
Kommentar ansehen
31.12.2009 03:07 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem: Auf meinem Privathandy oder Ipod kann ich doch auf deren Inhalte zugreifen, bezahlt habe ich sie über die GEZ doch eh schon. Da Proggi kostet nicht viel, das wertvolle ist der Content.

Die Verlage (vorallem Springer) nehmen z.Z. mal wieder anlauf Kostenpflichtige Inhalte im Web durchzusetzen, da sollte man froh sein wenn "kostenlose" erhalten bleiben.
Kommentar ansehen
31.12.2009 11:21 Uhr von Asbestos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und mein Andoid? Dann verklag ich die ARD, da ich mich mit meinem Android & dem Ersatz Windows Mobile Handy benachteiligt fühle. Schließlich zahle ich ja die Empfangsgebühr für neue Medien.
Kommentar ansehen
31.12.2009 11:36 Uhr von Alexander.K
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy: Das Angebot der ARD auf dem iPhone ist nicht kostenlos. Das zahlen alle Gebührenzahler.
Und diese Gebühren werden steigen, weil sich die öffentlichen Sender immer weiter ausbreiten, was mit einer Grundversorgung meines Erachtens nichts mehr zu tun hat.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?