30.12.09 19:35 Uhr
 743
 

Taliban werten das Jahr 2009 als Erfolg

In einem offenen Brief behaupteten die Taliban, dass das Jahr 2009 sehr erfolgreich für sie war. Außerdem sind sie der Auffassung, die Koalitionstruppen 2010 endgültig aus Afghanistan vertreiben zu können.

Der Brief beschreibt die Kriegstaktik der Taliban als immensen Erfolg und beinhaltet Statistiken die sehr weit von den westlichen abweichen. Außerdem wird auf einen gefangenen amerikanischen Soldaten verwiesen.

Des weiteren kritisieren die Taliban den Wahlbetrug des amtierenden Präsidenten Hamid Karzai, die in dem Land vorherrschende Korruption und die hohe Anzahl an Zivilisten die durch Koalitionstruppen getötet wurden.


WebReporter: RickJames
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Taliban, Terrorismus, Hamid Karzai, 2009
Quelle: afghanistan.blogs.cnn.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 19:39 Uhr von Arschgeweih0815
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
ja, Glückwunsch Zwei Tanklaster überfallen, die Fahrer geköpft, Zivilisten zum Benzin stehlen geschickt und damit den Rücktritt des deutschen Verteidigungsminister erzwungen
- alleine das war schon ein Riesenerfolg für die Steinzeitislamisten

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 21:33 Uhr von BeaconHamster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oh bitte, das ist lächerliche Propaganda. Egal wie das Jahr für sie gelaufen ist, die werden niemals etwas veröffentlichen wie "Wir haben verloren und geben auf.".

Zumindest die Geschichte mit den Tanklastern ging nämlich daneben. Krieg ist Krieg und die Deutschen hören nicht auf zu schießen weil sie Jemanden getroffen haben. Und nach jedem Verteidigungsminister kommt ein weiterer.

[ nachträglich editiert von BeaconHamster ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 21:42 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
jedenfalls sind sie dem "Erfolg" näher als die NATO mit ihrer ganzen
Kriegsmaschinerie
Kommentar ansehen
30.12.2009 23:34 Uhr von kommentator3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: Nicht das Militär versagt, sondern die Politik.
Mit permanenten Diskussionen, Selbstzweifeln und halbherzigen, zögerlichen Aktionen kann man keinen Krieg gewinnen.
Kommentar ansehen
31.12.2009 00:04 Uhr von selphiron
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Für die ist doch jedes Jahr andem sie nicht von der Nato besiegt wurden ein erfolgreiches Jahr odernicht?
Kommentar ansehen
31.12.2009 01:14 Uhr von 123Wahrheit
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Taliban wenn mans genau nimmt ist die Taliban nichts weiter als ne handvoll ungebildeter Bauern mit Mistgabeln.Und die tanzen den mächtigsten Ländern der Welt auf der Nase rum.Der Westen sollte sich mal über den Russisch-Afghanischen Krieg informieren,und dann endlich handeln.Ich wär dafür alle Truppen abzuziehen bevor sie sich noch mehr blamieren.Beim totalen Krieg gegen die Taliban,würde es immer mehr Tote(zivilisten usw)geben und Tod erzeugt Hass,bis die ganze Afghanische Bevölkerung irgendwann zur einer einzigen Taliban Einheit wird.
Kommentar ansehen
31.12.2009 12:31 Uhr von selphiron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@123wahrheit: Der Westen hat den Taliban im Krieg gegen die Sowjetunion geholfen und das ist keine Verschwörungstheorie , das haben die selber zugegeben.
Ich finde die Russen sollten sich rächen indem sie nun ebenfall den Taliban helfen :D
Kommentar ansehen
31.12.2009 12:34 Uhr von kommentator3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sephiron: Damals gab es noch gar keine Taliban.
Die hießen damals Mudjaheddin und waren zwar Verbrecher, aber keine derart verblödeten religiösen Ultras.
Kommentar ansehen
31.12.2009 14:06 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentator3: Die meisten Taliban waren früher mal Mudjaheddin, genau wie die Nord Allianz und die waren damals schon genau so extremistisch wie sie es heute sind.
Kommentar ansehen
31.12.2009 17:49 Uhr von selphiron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentator: richtig.Nach dem Krieg gab es verschieden Clans und die haben sich bekriegt (Die Ursache jetzt mal beiseite gestellt).Und ein Clan hat ein Gebiet nach dem anderen erobert und daraus hat sich dann die Taliban gebildet.
Kommentar ansehen
12.07.2010 16:17 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RickJames: Eigentlich haben ja die Taliban die Mujahedeen vertrieben. Die Reste nannten sich dann Nordallianz. Das sind dann diejenigen, die wir Westler ausgerüstet haben gegen die Sowjets. Die Taliban waren während der Besatzung durch die Sowjets in Pakistan und haben sich *hust*gebildet. Wie der Name schon sagt. Talib = (Koran-)Schüler.

Nur, weil die sich jetzt diesen "wohlklingenden" Namen aneignen, heisst es nicht, das das dieselben Bewegungen sind.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?