30.12.09 15:36 Uhr
 5.543
 

Geheimplan: Russland will Meteoriteneinschläge abwehren

Der Asteroid Apophis könnte laut Wissenschaftlern im Jahre 2036 auf der Erde einschlagen.

In Russland beginnen nun die Vorbereitungen auf das unwahrscheinlich Ereignis.

Bei einem in naher Zukunft angesetzten Treffen des wissenschaftlich-technischen Rates soll ein Plan ausgearbeitet werden, um eine Kollision zu verhindern.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Plan, Asteroid, geheim, Meteorit, Einschlag
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 15:52 Uhr von hofn4rr
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
vorher: kommt wahrscheinlich noch etwas anderes runter.
so wie in letzter zeit weltraumprogramme trotz klammer kassen
vorangetrieben werden und plötzlich alle zum mond wollen =>
Kommentar ansehen
30.12.2009 15:53 Uhr von CAA
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
als wenn ein solches projekt aufgabe eines einzelnen staates währe...

es betrifft uns alle, also können auch wir alle unsere besten wissenschaftler stellen und einen teil der kosten tragen
Kommentar ansehen
30.12.2009 16:04 Uhr von Renay
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Wenn: sie es schaffen würden, stünden sie als Retter der Welt da, nur deswegen wird das gemacht.
Wenn es nur darum ginge die Erde zu retten wäre es kein Geheimplan und man würde mit allen zusammen arbeiten.
Kommentar ansehen
30.12.2009 16:21 Uhr von incredible.99er
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das ist doch bestimmt wie 2012....? Weil ist man sich zu 100% sicher?

Nicht das evtl die Bahn zu Spät kommt?



edit:


Die US-Raumfahrtbehörde NASA stuft die Wahrscheinlichkeit, dass Apophis mit der Erde zusammenstoßen könnte, jedoch als extrem gering ein. Im Oktober gab die NASA die Kollisionswahrscheinlichkeit mit 1:250.000 an, zuvor hatte sie bei 1:45.000 gelegen.


und das noch aus der Quelle selbst!
Ihr gewinnt eher beim Roulette anstatt das dieses Ding uns trifft nice!

[ nachträglich editiert von incredible.99er ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 16:42 Uhr von jodta
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens: Wenn der "Geheimplan" richtige geheim wäre würden wir nichts aber auch gar nichts darüber lesen.
Wenn es aber trotzdem öffentlich gemacht wird ist das wie eine Einladung an die Anderen mit zu machen.
PS: Ich freu mich immer über die ganzen Strategen hier, die mehr wissen als alle Wissenshaftler
Kommentar ansehen
30.12.2009 16:48 Uhr von Grody
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: auf deren wahrscheinlichkeitsrechnung kannst doch nen feuchten fuzzy geben. die würden uns nie sagen wenn hier was einschlägt. Du stehst eines morgens auf und dann siehste den coolen feuerball auf die erde zurasen... und die hohen tiere sind schon lange im bunker :P

klar haben sie von 1:45000 auf 1:250.000 hochgestuft.. für die öffentlichkeit zumindest... in wahrheit liegt die chance wohl eher bei 1:25, aber das kann man uns ja nicht erzählen... dann würd ja auch keiner mehr arbeiten gehen.. ich würde dann zumindest alles hinschmeißen und den rest meines lebens, schön in freiheit verbringen. Ohne arbeit, pflichten und all dem scheiß gedöns... und da die sowas nicht wollen, werden sie uns auch nie die wahrheit erzählen... was denkt ihr denn, was wir denen wert sind?
Kommentar ansehen
30.12.2009 16:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Geheimplan" besteht natürlich darin, dass die Russen vorher einen Brocken aus dem Kuipergürtel auf die Erde jagen um ihn dann abzuschiessen. Wäre ja sinnlos wenn die Abwehranlage steht und sich hundert Jahre lang kein Meteor nähert.
Kommentar ansehen
30.12.2009 17:22 Uhr von incredible.99er
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chancen beim Roulette zu gewinnen stehen 47:53
Mag sein das du vllt ein System im Zufall siehst wenn ja erklär es mir bitte dann würde es nicht Zufall heißen!

Wozu ist die 0 beim Roulette vorhanden?

Schwarz-Rot-0
36 Zahlen und die 0 also 37 Zahlen.
Wer dann genau ausrechnet ist deine Chance wenn du auf Rot setzt 47%...!


Schon einmal ein Casino pleite gehen sehen?
Kommentar ansehen
30.12.2009 17:38 Uhr von alphanova
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: bitte schreib doch wieder belanglose boulevardnews, anstatt interessante wissenschaftliche news mit 3 wenigsagenden sätzen völlig zu entwerten..
ich hatte mich auf eine inhaltlich gute und informative news gefreut.. daher eine (standardmäßige) negative bewertung für die "quelle" dnews
Kommentar ansehen
30.12.2009 17:48 Uhr von CageHunter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Schöner Fortschritt: Aber noch mehr Kampfsatelliten im Orbit?
Ich bin nicht gerade begeistert...
Genau wie ein Atomantrieb in künftigen Raumfahrzeugen "abgeworfen" werden könnte, kann man doch wohl ohne Probleme auch "Meteoritenabwehrwaffen" auf die Erde richten -.-

Wieder Vor- und Nachteile diese Sache...bin mal gespannt ob nicht bald ein orbitaler "Kalter Krieg" kommt...meiner bescheidenen Meinung nach siehts nämlich arg danach aus, wenn ich den Anfang nich sogar schon verpasst habe^^
Kommentar ansehen
30.12.2009 17:56 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Grody: >>was denkt ihr denn, was wir denen wert sind?<<

von dem abgesehen das wir denen nichts wert sind, ausser solange wir das hamsterrad drehen, würden die uns selbstverständlich nichts sagen, wenn z . b. in zwei jahren so ein teil auf uns zukommen würde.

es würde evtl. so ähnlich ablaufen das den leuten erst reiner wein eingeschenkt wird, wenn überhaupt, wenn bonzen und co. längst im untertagebau weiterregieren.

im vorlauf würde natürlich abgewogen werden ob man dagegen überhaupt etwas unternehmen könnte.

falls ja, wird man den leuten kaum verklickern das die massenhaft stattfindenen ausserplanmäßigen missionen wegen dem impact wäre.

da panik unter umständen mehr schaden entstehen könnte wie der einschlag selber.
und obendrein wären sämtlich folgenden projekte gegen den einschlag oder dem bunkerbau gestorben, weil dann gesellschaftlich ein stillstand wäre.

also hätte geheimhaltung bei einer entdeckung oberste priorität, gegenüber der menschheit.

selbst wenn den meteoriten jeder schon sehen könnte, aufgrund der erschlagenden größe, würde man immer noch dementieren und beschwichtigen.

hobbyastronomen und offizielle sternenbeobachter die nicht dichthalten, würden als verschwörungstheoretiker diffamiert werden usw.

-

weshalb ich mir dabei auch garnicht so sicher wäre, dass aphobis oder sonst ein stein erst in 30 jahren knapp vorbeischrammt.

so wie in der vergangenheit, erfährt man meistens immer erst hinterher, dass ein meteorit knapp vorbeirauschte.

wieso so selten davor? ===>

p. s.
no panic

wenns uns wirklich direkt treffen sollte, spürt man nicht besonders viel =>
Kommentar ansehen
30.12.2009 18:27 Uhr von Baran
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt keine: 1:125XXXX Chance im leben gibts nur eine 50:50 entweder er trifft oder er trifft nicht, ich alles andere ist Spekulation.
Kommentar ansehen
31.12.2009 00:43 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man Sind hier nur legastenische Newsschreiber online?
Kommentar ansehen
31.12.2009 05:47 Uhr von jigsaw2011
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich denke eher dass die Russen dieses Projekt als Tarnung nutzen, um neue "verrückte" Waffen zu entwickeln.
Kommentar ansehen
13.01.2010 15:29 Uhr von ITler84
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die sehen jetzt schon Meteoriten die erst in über 20 Jahren eventuell bei uns einschlagen aber das Wetter von morgen noch nicht hundertprozentig vorhersagen?!

Für mich haben die Wissenschaftler einfach Angst das Ihnen nachgesagt wird sie würden nichts neues entdecken/erfinden und klammern sich an so Theorien. ;-p

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?