30.12.09 13:34 Uhr
 370
 

Litauen: Jesus Christus zum "König" einer Kleinstadt ernannt

Die litauische Kleinstadt Salcininkai im Südosten des Landes hat Jesus Christus zu ihrem König ernannt.

Jesus Christus soll zu einer Art moralischer Instanz für die Bewohner der Stadt werden und ihnen in "in dieser schwierigen Zeit" beistehen.

"Indem wir Jesus Christus als König unseres Ortes inthronisieren, erklären wir ihn feierlich zu unserem Herrscher und Beschützer", sagte der Bürgermeister.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Christ, König, Jesus, Litauen, Kleinstadt
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 16:58 Uhr von Cenarius
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wieder dnews: und wieder keine relevanten infos, bzw news an sich
Kommentar ansehen
30.12.2009 17:32 Uhr von heliopolis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Dem Beispiel sollte wirklich jeder folgen. Ich werde unserem Bürgermeister vorschlagen Pan Tau zum Gottkönig der Stadt erklären zu lassen. Auch tendiere ich zu Mutter Beimer als die Gottesmutter einzusetzen sowie Ottfried Fischer in der Hinterhand zu behalten, sollten wir mal das Meer teilen müssen. ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?