30.12.09 12:29 Uhr
 1.123
 

München: Betrunkener lässt sich von Leichenwagen rammen

Kurioser Unfall in Münchens Innenstadt: Ein Mann wurde von einem Leichenwagen angefahren - verletzte sich dabei glücklicherweise aber kaum. Dafür wurde aber der Wagen in Mitleidenschaft gezogen.

Der Mann war mit einem ordentlichen Alkoholpegel über eine Straße in der Innenstadt getorkelt, als ihn ein vorbeifahrender Leichenwagen erfasste.

Anstatt sich über seine Unversehrtheit zu freuen, schleuderte der Mann aus Wut seine mitgeführte Bierflasche gegen die Scheibe des Autos.


WebReporter: volo
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Betrunkener, Leichenwagen
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 16:24 Uhr von Cenarius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
falscher titel: Betrunkener "lässt" sich von Leichenwagen rammen.

irgendwie steht im text bissl was anderes. klang nicht gerade gewollt
Kommentar ansehen
30.12.2009 22:00 Uhr von JoeDante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ne "News": auf Kindergartenniveau!
Kommentar ansehen
06.01.2010 02:20 Uhr von Pssy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JoeDante: Ich gebe dir vollkommen recht. Totales Kindergartenniveau diese News. Was soll daran überhaupt eine News sein? Ist doch nichts so besonderes. Unfälle gibts wie Sand am Meer und das er die Flasche auf den Leichenwagen geschmissen ha,t weil er betrunken war, ist auch keine News wert.

[ nachträglich editiert von Pssy ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?