30.12.09 08:23 Uhr
 353
 

Barack Obama räumt Versagen des Geheimdienstes bei vereiteltem Anschlag ein

Präsident Obama meldete sich jetzt verspätet doch noch persönlich zum vereitelten Anschlag von Detroit.

Er räumte Mängel in der Sicherheit ein und machte ein "systemisches Versagen" verantwortlich. Gleichzeitig gab er an, den Sicherheitsdienst zu überprüfen und Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen. Er kritisierte, wie mit Informationen umgegangen wurde.

Nun mehren sich Andeutungen, dass ehemalige Guantanamo-Häftlinge in den Anschlag verwickelt waren. In Amerika hatten sich zuvor immer mehr Proteste gegen die Schließung des Gefängnisses breit gemacht.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Anschlag, Geheimdienst, Versagen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2009 08:47 Uhr von napster1989
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann: kann man ja jetzt noch mehr kontrollieren und überwachen . Als ob das kein zufall war... ^^. ....
Kommentar ansehen
30.12.2009 08:57 Uhr von chefcod2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: Wers glaubt, jetzt wirds echt lächerlich
Kommentar ansehen
30.12.2009 09:23 Uhr von killerkalle
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Benjamin Franklin : „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“
Kommentar ansehen
30.12.2009 09:30 Uhr von earlhickey
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was muss man tun, um den Ruf eines illegalen Gefängnisses aufzupolieren? Die USA machens vor....

[ nachträglich editiert von earlhickey ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 18:12 Uhr von Draw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jens70: Ich hoffe du glaubst nicht ernsthaft den Unsinn, der in diesem blospot verbreitet wird.
Kommentar ansehen
30.12.2009 18:16 Uhr von fallobst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ jens70: wer so einem lächerlichen blog glaubt, für den kommt eh jede hilfe zu spät...
Kommentar ansehen
31.12.2009 01:08 Uhr von Querdenker01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geheimdienste versagten nicht sondern funktionierten wunderbar. Anders wäre diese Show nicht möglich gewesen. Dieser Rettungsakt eines mutigen Gehei... äh wollte sagen Passagiers war hollywood-reif. Und was soll ich euch noch sagen? Die Leute sind erschüttert über soviel Terror und Gewalt auf der Welt und lassen sich endlich den Chip in den Schädel pflanzen. Naja, zumindest nackt scannen.

Immerhin brauchte diesmal kein Mensch bei diesem "Terrorakt" zu sterben. Waren das letzte Mal wohl doch zu viele Tote (und zu viele Fragen).

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?