29.12.09 19:55 Uhr
 465
 

Vom FBI gesuchter Terrorist in Tirol gefasst

Einen deutschen Staatsbürger, der international wegen terroristischer Beteiligung gesucht wurde, hat man in Hall in Tirol festgenommen.

Zu Zeiten des Golfkrieges hatte der heute 67-Jährige flüssiges Material zur Herstellung von Senfgas in den Iran exportiert.

Fahnder des Bundeskriminalamts konnten im Zusammenwirken mit der hiesigen Polizei und Beamten des FBI den Deutschen festnehmen. Er befand sich im Skiurlaub. Nähere Angaben über den Fall stehen noch aus.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Suche, Terrorist, FBI, Verhaftung, Tirol
Quelle: tirol.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2009 20:39 Uhr von euruba92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@inzeparasit: Sag mal hast du irgendwelche Epileptischen Anfälle?!
Sieht so aus als ob du auf deiner Tastatur rumgehauen hast...
Kommentar ansehen
29.12.2009 20:55 Uhr von usambara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
diejenigen aus CIA & Co, die dem Irak damals zu Giftgas verhalfen, laufen
noch frei rum.
Der Iran hat im Gegensatz zum Irak in diesem Krieg kein Gas eingesetzt- wenn der Iran-Irak-Krieg hier gemeint ist....
Kommentar ansehen
29.12.2009 21:19 Uhr von Arschgeweih0815
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür hat der Iran die eigene Jugend: in die Minenfelder getrieben...

http://moourl.com/...

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 02:13 Uhr von Faceried
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...nein! Das kann doch nicht sein. Deutsche Christen sind doch keine Terroristen. Tztz.

//Ironie off

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?