29.12.09 09:57 Uhr
 687
 

Tipps für pünktliche SMS-Grüße an Silvester

Mehrere hundert Millionen SMS-Grüße werden in der Nacht ins neue Jahr verschickt werden. Ein pünktliches Ankommen ist jedoch nicht garantiert.

Auf Grund der enormen Anzahl der zu erwartenden SMS, hat der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) einige Tipps zusammengestellt, damit der Neujahrsgruß pünktlich ankommt.

Ein Tipp des Verbandes lautet, dass man die digitalen Grüße vor Mitternacht versenden sollte. Ein weiterer beispielsweise, dass man Listen nutzen oder auf einen E-Mail-Anbieter mit SMS-Versand ausweichen sollte.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: SMS, Tipp, Silvester
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2009 11:06 Uhr von killerkalle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
oder: einfach wie jedes jahr sich seinen teil dazu denken wenn ne sms zu spät oder zu früh ankommt ....so ein schwachsinn

ENTWEDER Guten Rutsch ODER Frohes Neues

wenn GR nach Mitternacht ankommt weiss ich es wurde vorher verschickt

und wenn FN vor Mitternacht ankommt weiss ich es wurde zu schnell verschickt ...

WTF..
Kommentar ansehen
03.01.2010 14:29 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: am besten gar keine SMS verschicken.
Ich hab an Silvester den DJ auf ner großen Party gemacht: Und um Mitternacht klingelt alle 5 Minuten das Handy mit irgendwelchen Freunden und ihren Neujahresgrüßen. Da fragt man sich: ham die keine Freunde, Bekannten oder Verwandten, mit denen se Feiern: Läuft da alles per SMS ab??!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?