29.12.09 09:43 Uhr
 164
 

Fußball: Matthias Sammer ist der Meinung, dass Bayern auf Franck Ribery verzichten kann

Wenn Franck Ribery die Bayern verlassen würde, könnten diese den Verlust ganz gut kompensieren. Das ist die Meinung von Matthias Sammer.

"Bei Bayern hat sich eine stabile Mannschaft gefunden, die Topleistungen bringen kann. Das hat sich in Turin gezeigt - ohne Ribery", so der DFB-Sportdirektor zur "tz".

Des weiteren sagte der Sportdirektor des DFB, dass der Niedergang der Herthaner dem Umstand zu verdanken ist, dass man Dieter Hoeneß entlassen hat. Denn dieser hat das Erbgut der Bayern in sich.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Hertha BSC Berlin, Franck Ribéry, Matthias Sammer, Dieter Hoeneß
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2009 12:22 Uhr von Thomas66
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wieso: hat Dieter Hoeness Erbgut der Bayern, er ist doch Schwabe?
Ausserdem sollte sich Sammer aus solchen Dingen heraushalten.
Kommentar ansehen
30.12.2009 11:49 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas66: >>Während seiner Zeit in München war der Mittelstürmer wegen seiner Torgefährlichkeit gefürchtet. Seine Spezialität waren Kopfball-Tore. Außerdem galt er als Kämpfernatur. Diesen Ruf festigte er noch, als er im DFB-Pokalfinale 1982 nach einem Zusammenprall mit dem Nürnberger Alois Reinhardt trotz einer Platzwunde am Kopf mit einem Verbandsturban noch fast eine Stunde weiterspielte und den 4:2-Endstand per Kopf in der 89. Minute erzielte.<<

die hoeness-brüder, die zeit zusammen in münchen, sollte doch für fussballinteressierte bekannt sein.

ansonsten kann man sammer in dem fall recht geben.
der fcb könnte den wegfall verkraften, auch wenn es natürlich
schade wäre für seine fans.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
17.08.2010 14:52 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: das war geil mit Turban und Blutverschmiert noch ein Tor per Kopf.
Eins meiner Lieblingsspiele.

Sammer hat viel gelernt, Fachkompetenz und Selbstbeherrschung .

Und was er hier sagt ist vollkommen in Ordnung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?