28.12.09 19:29 Uhr
 262
 

Audi: Milliardeninvestitionsprogramm für Produktion in Deutschland

Bis einschließlich zum Jahr 2012 will Audi 7,3 Milliarden Euro in den Standort Deutschland investieren.

5,9 Milliarden Euro sollen unter anderem in neue Modelle und die Weiterentwicklung der Hybridantriebe fließen.

Audi sorgt damit, nach dem Signal Daimlers einen Teil der Produktion auszulagern, für erfreuliche Nachrichten in den Zeiten der Autokrise.


WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Milliarde, Audi, Produktion, Wirschaftsstandort
Quelle: www.autonews-123.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2009 20:19 Uhr von Barni_Gambel
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Gut so!!!!! DEUTSCHLAND POWER!!!! Hab mir auch schon den neuen A8 bestellt...
Kommentar ansehen
28.12.2009 21:35 Uhr von Dohnny
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Trottel: Ja sicher hast du dir den neuen A8 bestellt :D
Kommentar ansehen
28.12.2009 21:42 Uhr von Barni_Gambel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Dohnny: Hallo Dohnny..... wieso beleidigst Du mich denn??

Hast Du etwa eine geistige Behinderung???

Hochachtungsvoll

Rivel
Kommentar ansehen
28.12.2009 23:37 Uhr von Dot.track
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ein guter Weg: Investitionen in den deutschen Standort finde ich sowohl vom ökonomischen Aspekt als auch aus der Sicht des Images gut. Audi setzt dadurch ganz klar ein Zeichen für das Vertrauen in das Land und in die eigenen Ressourcen und somit in die eigenen Mitarbeiter.

Für das Image bedeutet dies, dass Audi weiterhin als deutsche Marke mit weltweit bekannter deutscher Qualitätsarbeit werben kann. Besonders in anderen Ländern werden deutsche Produkte sehr geschätzt.

Als Deutscher freue ich mich wirklich, denn somit können wir unsere Stärken weiterhin präsentieren und müssen nicht immer nur hören "Die Löhne, die Löhne sind unbezahlbar".
Kommentar ansehen
30.12.2009 09:15 Uhr von Runeblade
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In meiner Firma hörst du praktisch nie irgendwas von Verlagerung von Produktionsteilen ins Ausland um Produktions- oder Lohnkosten zu sparen.
Audi bekennt sich seit Jahren klar und ohne Kompromisse zum Standort Deutschland. Die Hauptproduktion findet hier statt und wird es auch weiterhin. Ehrlich gesagt bin ich sehr stolz darauf, bei dieser Firma arbeiten zu dürfen.
Die Autos sind mittlerweile auch sehr gut geworden und ich wage zu sagen, dass man die allseits bekannte deutsche Wertarbeit spürt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?