28.12.09 13:01 Uhr
 401
 

Schweiz: Am Heiligabend wird umgebautes "Kaminarett" wieder abgebaut

Angaben der Quelle zufolge wurden vor der Abstimmung Plakate der Minarett-Befürworter und hinterher die Aktionen der Gegner untersagt. Nun ist ein rund 20 Meter hoher Kamin, umgebaut als Minarett, mit großem Aufwand wieder entfernt worden.

Dies sei nicht das erste Verbot im Zusammenhang mit Minaretten, denn vor der Abstimmung haben diverse Städte die Plakate der Minarett-Befürworter mit unsinnigem Vorwand verboten. Auch wird das umgebaute Minarett nun als Sicherheits-Risiko eingestuft.

Es sei höchste Zeit von der Lebensweise des Verbots wieder abzukommen.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Minarett, Kamin, Heiligabend
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2009 13:12 Uhr von heliopolis
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Gut so!! Und was die Verbote der Plakate der Befürworter angeht, da gibt bzw. gab es keine unsinnigen Vorwände. Alleine schon im Rahmen des gesunden Menschenverstandes ist jede Befürwortung irgendwelcher öffentlicher Religionssymbole brutaler Missionierungs- und Indoktrinationsversuch.

Wir sollten auch Plakate entwerfen und aufhängen. Mit einem Anti-Religionssymbol und einem Text gegen die menschliche Verblödung.
Kommentar ansehen
28.12.2009 13:29 Uhr von Extron
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Och echt schade , ich fand den so toll und einfallsreich.
Kommentar ansehen
28.12.2009 13:39 Uhr von Loichtfoier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Besser so: Ich kann es auch nicht verstehen warum sich Menschen massiv mit Religion anlügen müssen. Hat doch gar keinen Zweck. Religion hat seit Anbeginn nur Mord und Todschlag ausgelöst. Für eine Sache, die nicht einmal eine reale Basis hat.

Ich weiß nicht, vielleicht sollte ich anfangen zu behaupten ich sei ein auf der Erde lebender Außerirdischer von einem Sonnensystem im Eridanus und beginnen jeden brutal abzuschlachten, der es wagt mich nicht ernst zu nehmen.
Kommentar ansehen
28.12.2009 13:51 Uhr von expelliarmus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@nuddeldicke: Tja erzähl das dem Admin, hat einfach was weggelassen und selbst umformuliert.

[ nachträglich editiert von expelliarmus ]
Kommentar ansehen
28.12.2009 16:43 Uhr von selphiron
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Loichtfoier: es waren die Menschen nicht die Religionen.Wenn es keine Religionen gäbe würden sich die Menschen was anderes ausdenken um sich gegenseitig umzubringen.
Kommentar ansehen
30.12.2009 04:03 Uhr von edi.edirne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehs auch nicht: Warum haben gewisse Menschen immer etwas an der Lebensweise von anderen auszusetzen? Warum schafft man den nicht das Geld ab, welches für Kriege, Kriesen und Korruption verantwortlich ist? Aber die Religionen... jaja

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?