27.12.09 18:16 Uhr
 164
 

Bereits neun Tote bei Lawinenunglücken in den Alpen

In den Alpen stieg in den letzten Tagen die akute Lawinengefahr ganz erheblich. Auf viel Schnee folgte auch in höheren Lagen Regen.

Insgesamt starben in Norditalien und Österreich neun Menschen bei Lawinenunglücken. Darunter waren auch drei Deutsche.

Selbst Bergretter wurden bei dem Versuch zu helfen verletzt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Österreich, Tote, Schnee, Alpen, Lawine
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2009 21:22 Uhr von NA1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollidioten !!!! 1000 Euro Strafe für alle die den Kick abseits der gesicherten Pisten suchen. Und sofort nach Hause schicken.

Aber die ewig besoffene Ski Fungemeinde sucht ja immer neue Herausforderungen.
Die Stars der Youtube Scene machen es ja vor.

Die gefährden nicht nur sich, sondern auch die Suchmannschaften. Diese müssen dann unter grösster Gefahr raus um die Knochen einzusammeln.

Liegenlassen bis zum nächsten Frühjahr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?