27.12.09 12:43 Uhr
 1.995
 

Barfüßige Frau als Anhalterin unterwegs - Ursache: Weihnachtsstress

Ein Autofahrer las am ersten Weihnachtsfeiertag eine Frau im Bamberger Stadtteil Gaustadt am Straßenrand auf. Die offensichtlich konfuse Frau war barfüßig in sein Auto eingestiegen.

Nach vorsichtigem Befragen der verstörten Frau brachte der Autofahrer heraus, dass sie in einem Hotel in Bamberg abgestiegen ist.

Bevor er sie zum Hotel fuhr, wurde immer mehr deutlich, dass die 46-Jährige aus Darmstadt vor dem weihnachtlichen Stress geflohen war und etwas "durch den Wind" sei.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Ursache, Bamberg, Barfuß, Anhalter, Weihnachtsstress
Quelle: www.infranken.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2009 14:22 Uhr von MOTO-MOTO
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oha . . . Weihnachtlicher Stress?
Mir gefallen diese "Feiertage" nu auch nicht so besonder, aber da ich die Geschenek oftmals schon Wochen im Voraus kaufe und auch diverse Besuche schon entspannt vorher einplane, kann ich ohne großen Adrenalin-Kick die Tage überstehen.

Die gute scheint n psychologisches Problem anderer Art zu haben.
Kommentar ansehen
27.12.2009 22:13 Uhr von ihr-seid-laecherlich
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann den Stress komplett nachvollziehen…: Weihnachten kommt auch immer so plötzlich…
Kommentar ansehen
28.12.2009 16:51 Uhr von ScriptCreator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau kenne ich, sie hat schon seit dem Nikolaustag keine Schuhe mehr an.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?