27.12.09 10:26 Uhr
 20.911
 

Mutter ließ ihre 16 Jahre alte Tochter "Anfahrübungen" mit dem Auto machen

Auf dem Messegelände in Kaiserslautern wurden am vergangenen Samstag während einer Streifenfahrt Polizeibeamte auf ein Auto aufmerksam. Offensichtlich wurden dort nämlich "Anfahrübungen" gemacht.

Zudem beobachteten die Streifenpolizisten, dass die Insassen des PKWs noch vor der polizeilichen Überprüfung ihre Plätze wechselten.

Bei der Kontrolle kam heraus, dass dort eine Mutter ihrer 16 Jahre alten Tochter, die natürlich noch keine Fahrerlaubnis besaß, das Autofahren beibringen wollte. Nun werden Mutter und Tochter wohl eine Strafanzeige erhalten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Mutter, Tochter, Kontrolle, Führerschein
Quelle: www.polizei.rlp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

83 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2009 10:34 Uhr von Klassenfeind
 
+265 | -11
 
ANZEIGEN
´Ne Mündliche Verwarnung hätte auch genügt..Man kanns auch Übertreiben...!
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:46 Uhr von Spafi
 
+19 | -162
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:50 Uhr von NiveaMen
 
+171 | -9
 
ANZEIGEN
Schwachsinnige: News. wen interessiert es schon, dass in irgendeinem kaff ein 16-jähriges mädchen anfahren geübt hat???
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:53 Uhr von Samosa999
 
+176 | -3
 
ANZEIGEN
..passiert jeden tag gefühlte 10000 mal das einer irgendwo aufn parkplatz fahren übt!! das ham wir schon vor 20 jahren gemacht!!
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:53 Uhr von DerChaos
 
+52 | -5
 
ANZEIGEN
Ich: habe mit 16 auch das Autofahren geübt. Früh übt sich halt, mag sein das es hier niemanden Interssiert weil es hier ziemlich ländlich ist und jeder jeden kennt und es Privatgelände war aber auf nem Messegelände kann foh sein das sich die Tochter net Mamas Autoschlüssel gekrallt hat und mal ne Runde auf die Autobahn, gabs ja auch schon alles.
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:55 Uhr von aawalex01
 
+42 | -8
 
ANZEIGEN
Ja und wo ist denn da das Problem.Die hat die Übungen doch nicht im Öffentlichen Verkehr gemacht.Ich habe auch auf dem Parkplatz geübt.Die Fahrlehrer wollen sogar,das man bissel Fahrpraxis hat.Die Bullen sollen sich um wichtigere Sachen kümmern als um so eine scheiße.

@Spafi

Warum sollte sie denn nicht mit 16 schonmal üben.Und woher willst du wissen,das sie es in 1 Jahr wieder vergessen hat,was sie gelernt hat.Sprichst wohl aus Erfahrung.Ähm und außerdem hat jedes Auto ein anderes Fahrverhältnis.
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:57 Uhr von Nyd
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Hat die Polizei nichts besseres zu tun? Das frage ich mich echt täglich, wenn wegen solchen Dingen völlig überzogene Strafen ausgeteilt werden. Eine mündliche Verwarnung hätte in diesem Falle auch gereicht!
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:57 Uhr von rLoBi
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
was ist daran besonders?? das machen doch so viele heut zu tage! und besser mal irgendwo probegefahren als dann in der fahrschule gleich durchzufallen
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:58 Uhr von mvb
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Das: machen doch voll viele :D
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:04 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:23 Uhr von EifelundArdennen
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Ja sowas???? Hatte die Dame die Genehmigung der Messeleitung?
Wenn ja, hat die Polizei da nichts zu suchen. Das ist dann
eine reine Privatverantstalltung.
Wenn keine Genehmigung vorlag, hat die Polizei höchstens das Recht, wenn die Messeverwaltung es will, einzugreifen.
Und sonst gar nichts. Zu prüfen wäre aber, warum die junge Dame schon mit 16 da Autofahren lernen will, Ist das vielleicht eine Terroristin oder wozu muss die das so früh
können?
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:28 Uhr von Lmax1
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Keine News Alltag. Wie andere schon hier festgestellt haben.
Eine News würde es erst dann, wenn das Mädchen bei den Fahrübungen auf den einzigen Baum auf dem tausende Quadratkilometer großen Platzes knallt - wie bei uns in der Gegend auf einem Riesenfirmenparkplatz vor einigen Jahren mal passiert ;-)
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:29 Uhr von Hodenbeutel
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Hab auch bereits vor meinem 18. lebensjahr das fahren gelernt und das finde ich auch gut, solange das auf leeren parkplätzen, abgesperrtem gelände etc. passiert wo keiner gefährdet wird.
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:37 Uhr von Johnny Cache
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Seltsam: Wenn es sich nicht um eine öffentliche Straße gehandelt hat haben die Polizisten dort gar nichts zu melden, es sei denn sie wurden vom Besitzer des Grundstücks dazu aufgefordert.

Würde mich echt interessieren wer NICHT auf einem Parkplatz geübt hat.
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:40 Uhr von film-meister
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
also ehrlich auch wenns nicht genehmingt war, da gibts aber wirklich Schlimmeres. Wären die beiden betrunken im Strassenverkehr unterwegs, dann würd ich auch meckern. Es fahren auch die meisten jeden Tag 60 statt 50 in der Stadt, da meckert auch keiner^^.
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:49 Uhr von frankodiabolo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie etwas gelesen, das unwichtiger war...
Habe den Titel im Ticker gesehen und dachte, da muss doch irgendwas dahinterstecken........ nix........ Wo ist da das Problem für die Polizei und für den, der die "News" hier reinsetzt????? Ich versteh´s nicht..........
Was kommt morgen? Mann hält Frau davon ab, bei rot über eine nicht befahrene Straße zu gehen????

[ nachträglich editiert von frankodiabolo ]
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:52 Uhr von Jorka
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die Polizisten hatten wohl Langweile ansonsten hab ich keine Erklärung für so eine Lapalie eine Strafanzeige zu schreiben, normalerweise kümmert die das keinen Deut.
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:55 Uhr von tom.leonhardt
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nachrichtenwert? Irgendwie verstehe ich nicht, warum das hier gelandet ist. Das hat doch quasi jeder mal gemacht, oder? Wäre genauso, wenn die Polizei jemanden anhält, wenn dieser jemand kein Licht am Fahrrad hat. Das ist zu beliebig…
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:55 Uhr von TMS3
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
omg: Was für NEWS. Es passiert sonst nichts wichtigeres, als dass eine 16 jährige Anfahrübungen macht. Sowas ist keine News wert. Es ist niemand zu Schaden gekommen. Mit Sicherheit wird die Sache auch wegen Geringfügigkeit eingestellt. Aber immer wieder lustig , die unqualifizierten Kommentare des Autors zu lesen.
Kommentar ansehen
27.12.2009 11:57 Uhr von Daedalus1337
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Was für ein Blödsinn: Ich hab auf diesem Weg auch mehrere Fahrstunden gespart. Das Anfahren lernen als totaler Fahr-Noob braucht schon seine Zeit. Außerdem ist sowas eine opferlose Straftat und damit finde ich ist es überhaupt kein Unrecht sowas zu tun. Wieso jemanden bestrafen für etwas das niemandem schadet?
Kommentar ansehen
27.12.2009 12:03 Uhr von Zoeggu
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
man merkt: wie hochqualifiziert die Polizei ist...entweder im Feierabendverkehr Blitzkasten aufstellen, oder Leute auf einem Parkplatz anzeigen, oder Mofafahrer verfolgen und vor Gericht bringen....Die sind echt gut diese Polizisten...

Aber wenn irgendwelche Leute mit Ihren BMW´s wie die Affen durchs Dorf rasen morgens um 1 sind die lieben Polizisten höchstwahrscheinlich im nächstgelegenen MC Donalds und schlagen sich den Wanst voll anstatt sich dort einmal aufzuraffen...Und sowas wird mit den Steuern bezahlt...
Kommentar ansehen
27.12.2009 12:10 Uhr von Joker01
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
da sieht man dass die Bullen zu unterbeschäftigt sind.
Richtige Kriminelle läßt man laufen, ahnungslose Leute zockt man ab.

A.C.A.B.
Kommentar ansehen
27.12.2009 12:16 Uhr von Zoeggu
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2009 12:22 Uhr von Mui_Gufer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ach ja..., früher war alles besser.
rührt das vielleicht daher, dass sich die polizei damals um´s wesentliche gekümmert hat, als um pipikram?
die mutter wollte ihrem kind nur das autofahren beibringen, so wie sie es in den 70´ern womöglich von ihrem vater beigebracht bekommen hat.
Kommentar ansehen
27.12.2009 12:24 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll das denn? Wenn die auf einem freien Gelände üben, wo keinerlei andere Leute unterwegs sind, ist das doch ok. Wenn das jemand auf der Hauptstraße oder so macht, ok dann hätte ich dafür auch kein Verständnis, da kann was passieren. Aber hier doch nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/83   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?