27.12.09 09:21 Uhr
 2.397
 

Yves Rocher im Krankenhaus gestorben

Der Kosmetikunternehmer Yves Rocher ist im Alter von 79 Jahren in einem französischen Krankenhaus gestorben.

Yves Rocher hatte den, heute mit mehr als 15.000 Angestellten und rund zwei Milliarden Euro Umsatz jährlich, sehr großen Konzern vor 50 Jahren gegründet.

Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy würdigte Yves Rocher als jemanden, der "Schritt für Schritt" eine Unternehmensgruppe aufgebaut hat, die "im Dienste der Schönheit der Frau" steht.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krankenhaus, Konzern, Unternehmer, Kosmetik, Yves Rocher
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2009 10:04 Uhr von shathh
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Frauen schmieren sich Yves Rocher auf die Backe: Männer nehmen Billigfusel ausm Aldi und erzielen bessere Ergebnisse.

Auch wenn sie nur temporär sind...
Kommentar ansehen
27.12.2009 10:06 Uhr von Bonzenkind
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Und wieder einer weniger. /ironie off

R.I.P.
Kommentar ansehen
29.12.2009 05:46 Uhr von DeeRow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
CHIEF: LOL, das ist Ferrero Rocher.

Aber n PLUS kriegste, ich fands witzig.

Zum Thema: Rocher tot? Mir egal.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Newsseite stirbt wegen Mitgliederschwund
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?