25.12.09 15:33 Uhr
 22.502
 

Australien: Vater dachte, sein Sohn sei schwul und zwang ihn zum Sex mit Frau

Weil der Vater dachte, sein Sohn sei schwul, zwang er ihm zum Sexualverkehr mit einer Prostituierten.

Als diese Heilungsmethode offenbar nicht fruchtete, wandte er sich an eine Kinderschutzorganisation mit dem Ersuchen um Hilfe. Diese zeigte den Vater bei der Polizei an.

Jetzt wird dem Vater in Australien der Prozess wegen "sexueller Vergewaltigung" gemacht.


WebReporter: leseratte21
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Australien, Homo
Quelle: www.gaywien.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 16:02 Uhr von Chronos93
 
+90 | -11
 
ANZEIGEN
Der Vater hat den Jungen zum Sex gezwungen. Manche User sollten echt ihren Hauptschulabschluss nachholen...
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:21 Uhr von leseratte21
 
+18 | -16
 
ANZEIGEN
nun genauso war es zumindest nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft: Der Vater hat seinen Sohn gezwungen, mit der Prostituierten Sexualverkehr zu haben.
Was das mit ´Hauptschulabschluss´ zu tun haben soll, weiß ich nicht. Eher mit dem Lese- und Auffassungsvermögen mancher User ^^
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:22 Uhr von NorthEastWestSouth
 
+34 | -27
 
ANZEIGEN
Und ich dachte, sowas passiert nur in "primitiven" Ländern im Orient....
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:24 Uhr von darkdaddy09
 
+15 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:28 Uhr von horus1024
 
+7 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:36 Uhr von LOUNE
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
horus: Den Satzbau hast du nun aber nicht ernst gemeint, oder?
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:38 Uhr von sternsauer2009
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:13 Uhr von shadow13
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
sexuelle vergewaltigung? soll das heißen es gibt auch unsexuele vergewaltigung?
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:33 Uhr von Pitbullowner545
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
aber: wie funktioniert das technisch?

Wenn man mich zum sex mit einer frau zwingen wollte wär das problem das ich da keinen hoch bekommen würd..
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:50 Uhr von UrMUM
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
ich hätt mir so nen vater zu weihnachten wünschen: sollen XD
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:53 Uhr von Nico2802
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
UrMUM: Wat bist du denn fuer ein inzesttyp !?^^

Ach sorry hab die News verwechselt.

[ nachträglich editiert von Nico2802 ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:59 Uhr von UrMUM
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Nico: seit wann ist es inzest, wenn der vater seinen sohn zwingt eine frau zu v*****?

stell dich in die ecke und lies und denk noch einmal darüber nach was du geschrieben hast:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.12.2009 19:27 Uhr von cefirus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und? Ist er schwul oder nicht?
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:42 Uhr von Lustikus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@schwesterwelle: wo steht, daß er zu jung war?
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:50 Uhr von Lustikus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@shortbread: du hast auch den Schuß nicht gehört.

Krankheit *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:53 Uhr von cefirus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@shortbread: lol... troll...
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:59 Uhr von classic_style
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
sperrt shortbread bitte: bevor er seinen geistigen dünnschiss weiter verbreitet und die menschheit ernst zu nehmende kopfschmerzen bekommt
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:04 Uhr von shortbread
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
so ein blödsinn: warum sperren?
weil ich meine meinung sage und nicht die allgemeinen ansichten heuchle?
oder weil du dich nicht traust mit deinen problemen einen arzt aufzusuchen oder keine professionelle hilfe in anspruch nehmen willst?
ich hab dich durchschaut.
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:41 Uhr von classic_style
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ja stimmt: ich sollte zum artzt gehen. der wird mir bestimmt weiterhelfen. ich hab schon lange sone befürchtung dass ich mich beim burder angesteckt haben könnte. danke das du mich geoutet hast

ironie off

[ nachträglich editiert von classic_style ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:44 Uhr von Alexander.K
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@shortbread: Krieche doch einfach wieder in dein Loch zurück.
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:56 Uhr von PhoenixW
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Wir leben noch immer in einer Demokratie, in der jeder seine Meinung äußern darf (vllt. nicht immer muss, aber das ist eine andere Sache).

@shortbread
Ich hab nichts gegen Menschen wie Dich, Hauptsache, Du läßt mich da aussen vor, denn im Gegensatz zu Dir bin ich als bekennender Bisexueller Leuten wie Dir gegenüber nämlich tolerant^^

Na, fühlt sich das genauso beleidigend an, wie, wenn ich es höre ?

Geh doch einfach sterben und behalte Deinen Mist für Dich oder erstick dran oder sonst was, es ist schließlich Weihnachten, da darfst Du Dir was aussuchen.
Kommentar ansehen
25.12.2009 22:23 Uhr von rivercola77
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
grad mal in: die quelle geschaut, der Sohn war grad mal 14.

Was "krank" angeht tendiere ich eher zum Vater...
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:13 Uhr von Snak3
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Göttlich ^^: Es ist doch zu genial wie bei so einem Thread die ganzen Homophoben Leute aus ihren Löchern gekrochen kommen und sofort wieder ihren geistigen Dünnschiss verbreiten.

Es gibt echt keinen Thread der das Thema Homosexualität betrifft wo dies nicht der Fall ist. Ach ne, ich vergas ja ganz das nur wir Männer die bösen sind. Wenn es um Lesben geht dann ist das ganze ja nicht krank sondern geil...

Ich hab echt mal wieder so gefeiert als ich mir die Kommentare hier durchgelesen habe. Danke an euch! You made my day!

Und nur so nebenbei, auch wenn ihr das sowieso ignoriert, es ist wissenschaftlich belegt, dass Homosexualität keine Krankheit ist denn Krankheiten sind heilbar. Homosexualität beruht nämlich (logischerweise) auf einer veränderten Hirnstruktur, d.h. als Homosexueller wird man geboren man kann es nicht werden und ist nicht ansteckbar (wovor die ganzen Homophoben ja Angst haben...)
Nebenbei kann ich euch sowieso nicht verstehen. Statt angst zu haben solltet ihr euch doch lieber freuen. Wir stehen nicht auf Frauen also bleiben mehr für euch übrig...
Aber wann denken intollerante Menschen schon mal logisch...

So und jetzt gebt mir eure Minus-Bewertungen!
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:53 Uhr von ramotzkie
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Snak3: Aids ist auch nicht heilbar und bleibt trotzdem eine Krankheit.

Ob man für sich selbst eine "veränderte Hirnstruktur" als Krankheit oder nicht ansieht, bleibt wohl jedem selbst überlassen...

ansonsten eine miese aktion seines vaters, man sollte seine kinder so respektieren wie sie sind
Kommentar ansehen
26.12.2009 01:24 Uhr von Snak3
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ramotzkie: Mit dem derzeitigen Stand der Medizin ist AIDS nicht heilbar, dass stimmt. Aber es ist eine durch einen Virus übertragene Krankheit die auch ansteckbar ist.
Der Vergleich hinkt also ein wenig...

Ich drück mich mal anders aus. Homosexualität ist eine genetische Mutation oder besser gesagt eine logische Konsequenz der genetischen Vielfalt. Bei Homosexuellen Menschen ist einfach der weibliche Teil des Gehirns (welcher bei jedem Menschen vorhanden ist) stärker ausgeprägt. Somit ist sie auch nicht heilbar und wird auch nie heilbar sein (Zumindestenz nach meiner Definition des Begriffs "heilbar")
Sobald jedoch die ersten maßgeschneiderten Babys aus dem Reagenzglas kommen und Gentherapien weitgenug fortgeschritten sind wird man Homosexuelle Menschen zwar vielleicht so verändern können das sie Heterosexuell werden oder es gleich vor der Erschaffung verhindern. Das ist aber meiner Ansicht nach keine Heilung sondern ein Eingriff in die Natur der Ethisch nicht vertretbar ist.

[ nachträglich editiert von Snak3 ]

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?