25.12.09 14:40 Uhr
 2.396
 

Umfrage: Bei vielen Menschen treten nach den Weihnachtstagen Depressionen auf

Nach einer Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg möchten 18,6 Prozent der Befragten Weihnachten ganz abschaffen.

Nach stressvollen Weihnachtsfeiertagen, vorrangig verursacht durch Streitigkeiten und Druck, ist es für viele Menschen wieder schwierig, im Alltag zurecht zu kommen.

Nach dem Fest müssen sich viele Menschen mit depressive Stimmungen, wie Trauer, Frust, Erschöpfung und Einsamkeit, auseinandersetzen.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mensch, Umfrage, Weihnachten, Depression
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 16:01 Uhr von John2k
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn: wenn die Leute dann einfach dann das machen, was ihnen Spaß macht?
Kommentar ansehen
25.12.2009 16:27 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Na,Ja zu Silvester gibts die Probleme nicht mehr...und danach,bitte an Karneval denken...!!..usw. ...
Kommentar ansehen
25.12.2009 18:34 Uhr von smutjie
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
unglaublich: danke dnews das ich das noich erfahren durfte.
Nicht zu glauben das es wirklich immer und jedes Jahr an Weihnachten so ist!

Wer Ironie findet darf sie behalten...
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:57 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schon wahr: Auf einfache Weise kann man sich da nicht raushalten wenn es einem keinen Spaß macht, sonst verscheißt man es mal wieder mit der ganzen Verwandtschaft fürs nächste halbe Jahr.
Und von wegen das tun wonach einem sonst wäre... gerade zu Weihnachten sind viele Aktivitäten eben nicht möglich weil Feiertage sind.

Zu einem großen Teil gehen die ganzen Streitereien auf die intoleranten Christen zurück welche absolut keine Rücksicht auf andersdenkende nehmen.
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:39 Uhr von Mylord001
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
...das Problem, das ich sehe ist, das Weihnachten zu einer Hochburg des Konsums geworden ist. Weihnachtsartikel stehen seit August/September in den Regalen.
Wir lassen uns alle unter Druck setzen. Z.B. die Werbung. Dort hat die Vorzeigefamilie "Frau Sommer" den perfekten Kaffeetisch, das beste Winterwetter und alle sind so gut drauf und futtern lila Schokolade. Für 30 Sek. ist die Welt da in Ordnung, aber das reale Leben sieht nun mal anders aus.

Wo bleibt der ursprüngliche Sinn von Weihnachten?
Es soll eine ruhige Zeit sein, keine Hektik. Besinnlich, eine Zeit der Freude.

Wenn jeder für sich und mit anderen diesen Sinn teilt und entdeckt ist Weihnachten, sowie die Vorweihnachtszeit wieder die schönste Zeit des Jahres und wie ein Vorredner schrieb, dann auch das "Highlight" des Jahres.

So wird nebenbei auch wieder Kraft geschöpft für die Zeit danach.

Frohe und besinnliche Weihnachten.
Kommentar ansehen
26.12.2009 08:56 Uhr von TorKoer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na toll: Was für´n depressives Thema, . . da, . . . jetzt fängt´s auch bei mir an . . . . . heul . . .
Kommentar ansehen
26.12.2009 10:29 Uhr von owii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NACH Weinachten ....

= Familie getroffen, ach wie schön und danach wieder ein Jahr alleine zuhause hocken.

Da steht nirgends dass es sich um das Weinachtsfest handeltsondern um die Zeit DANACH! Wenn Oma wieder abgeschoben wird.
Kommentar ansehen
26.12.2009 12:41 Uhr von Bierinfanterist
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
bei mir ist´s eher vorher der fall, wenn ich weiss, dass ich diese von allen propagierte, ach so tolle zeit wieder einmal quasi völlig allein verbringen muss/darf/kann/werde.. und alle um mich herum die "perfekte" harmonie heucheln. meinetwegen können solche feste, die nichts andres als scheinheiliges glück und pseudo-harmonie suggerieren, komplett ausfallen!
Kommentar ansehen
26.12.2009 14:07 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Während der Feiertage lol: Nach den Feiertagen kehrt doch wieder Ruhe ein, das ist doch schön und macht frei lol

Stress kann man sich doch suchen, wenn man ihn nach den Weihnachtsfeiertagen vermisst ^^
Also ich finde das "Danach" viel entspannender...ich liebe die Ruhe :)
Kommentar ansehen
26.12.2009 16:33 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na ja: weihnachten brauch ich nich. und die gründe inner news sind genau die, waurm ich das net will.
Kommentar ansehen
26.12.2009 17:43 Uhr von Nethyae
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Abschaffen wär natürlich etwas extrem.
Aber so einfach mit dem "nicht-feiern" ist das auch nicht.
Ich mag Weihnachten auch nicht so wirklich (und kenne auch andere bei denen das so ist).
Wenn man dann aber einfach mal sagt:"Sorry Leute, dieses Jahr hab ich echt keinen Bock auf das ganze Rumgerenn und so..." biste natürlich wieder mal das faule Arschloch.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?