25.12.09 13:37 Uhr
 1.165
 

17-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle - Beifahrer getötet, mehrere Verletzte

Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, gab ein erst 17-Jähriger Vollgas und machte sich davon. Der angetrunkene, führerscheinlose Fahrer kam bei der Flucht auf eine Verkehrsinsel und verlor die Herrschaft über das Fahrzeug und fuhr ungebremst in eine Bushaltestelle.

Sein Beifahrer wurde beim Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Zwei 19- und 21-jährige Männer auf den Rücksitzen wurden schwer verletzt.

Der dreiste Fahrer konnte zunächst flüchten, da die Beamten sich zunächst um die Verletzten kümmern mussten. Gegen 7:45 Uhr wurde er jedoch in seiner Wohnung verhaftet. Aus Polizeikreisen war zu entnehmen, dass der Wagen nicht angemeldet war und mit gestohlenen Kennzeichen versehen war.


WebReporter: hasi3009
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Verkehr, Beifahrer, Polizeikontrolle
Quelle: www.wormser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 13:40 Uhr von hasi3009
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Oh, sorry: ein "und" und ein "war" zuviel. *schäm*. Ist Weihnachten. News kann man nicht editieren, oder?
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:30 Uhr von Alexander.K
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@hasi3009: "News kann man nicht editieren, oder?"

Doch kann man, ober rechts auf "xxx User online" klicken. Falls jemand vom Support Online ist kannst du ihn bitten deine News zu ändern.
Ansonsten kannst du wie alle User das Symbol für "News anzeigen" nutzen und eine Nachricht an den Support senden. Wenn du freundlich bist wird man deine News auch ändern :-)
Aber so schlimm ist es auch nicht, deine News ist auch so vollständig und verständlich.
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:35 Uhr von rLoBi
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ansich: ist das schon krass genug. Freunde sterben lassen, dann abhauen, und hoffen das alles gut wird.
Kommentar ansehen
25.12.2009 18:21 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, ist die Meldung schon tragisch: aber wo ist denn das passiert: Am Nord- oder Südpol..in Argentinien oder Kapstadt?
Die Bekannten vier ""W"s....
Kommentar ansehen
25.12.2009 18:33 Uhr von Feldschloesschen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Kommentar: eines Users auf der Quellseite trifft die Mitfahrer die gleiche Schuld, wenn sie sich zu einem notorischen Verkehrsstraftäter ins Auto setzen.

[ nachträglich editiert von Feldschloesschen ]
Kommentar ansehen
30.12.2009 15:32 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ich Beifahrer gewesen hätte ich den Fahrer wohl schon im Moment der Flucht K.O. geschlagen. Denn wenn ich eines weiß, dann dass es kaum etwas aussichtsloseres gibt als eine Flucht vor der Polizei mit einem 17jährigen am Steuer. Sowas KANN nur unglücklich enden.
Kommentar ansehen
30.12.2009 18:41 Uhr von DarioBerlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Rechtschreibefehler sind erst mal das kleinere Problem. Einmal hat jsbach völlig Recht und der Ort des Geschehens muss in die Nachricht. Aber du hast auch Tatsachen falsch geschildert, denn die beiden Jungs auf den Rücksitzen waren NICHT schwer verletzt sondern, laut Quelle, nur leicht und sind inzwischen wieder zu Hause.

[ nachträglich editiert von DarioBerlin ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?