25.12.09 11:47 Uhr
 829
 

Polizei verbietet Mann über Weihnachten die Wohnung zu betreten

Im Hagener Stadtteil Wehringhausen hat sich am vergangenen Mittwochabend ein 42 Jahre alter Mann mit seiner 41 Jahre alten Lebensgefährtin auf verbale Art und Weise gestritten. Währenddessen wurde die 41-Jährige von dem 42-Jährigen geschlagen.

Zusätzlich schlug der Mann auch noch die 17 Jahre alte Tochter seiner Lebensgefährtin. Diese hatte nämlich ihrer Mutter zu Hilfe kommen wollen.

Alarmierte Polizeibeamte sprachen gegen den 42-Jährigen einen mehrtägigen Wohnungsverweis aus und fertigten eine Strafanzeige gegen den Mann an. Nun wird er die Wohnung über Weihnachten nicht betreten dürfen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Wohnung, Weihnachten
Quelle: www.polizei-nrw.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 11:50 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na,Ja Ob er nach Wheinachten ruhiger geworden ist,wird man sehen...
Kommentar ansehen
25.12.2009 13:10 Uhr von JustMe27
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Funk: Stimmt, die bösen Bastards hätten die blöde Kuh lieber zusammen mit dem netten Kerl ordentlich herzüchtigen sollen, gell? Was hat denn bitte "Acab" mit Polizisten zu tun die Frauen beschützen?
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:11 Uhr von heliopolis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und?! Die Polizei kann in Deutschland aussprechen was sie will. Ohne richterliche Weisung ist dieses Verbot nichtig. Insbesondere, wenn er auch noch der Wohnungsnehmer ist.
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:07 Uhr von tfs
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sie sind nicht nichtig. Solche Weisungen sind auch ohne richterliche Anordnungen wirksam:

§34a PolG NRW
Kommentar ansehen
26.12.2009 08:30 Uhr von there4you
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
normalerweise hätte er dafür Wohnungsverbot auf Lebenszeit bekommen sollen.An der Stelle von Frau und Tochte würde ich jetzt die Zeit nutzen und das Türschloß austauschen,vorher aber noch seine Sachen an den Straßenrand stellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?