25.12.09 10:29 Uhr
 2.818
 

Papst wird von Frau attackiert

In Rom wollte der Papst zwei Stunden früher mit seiner traditionellen Messe beginnen, um sich zu erholen. Doch eine ältere Frau versuchte, ihn zu Fall zu bringen und schaffte dies im Getümmel. Doch der Papst richtete sich auf und ging zum Altar um die Christmette zu beginnen.

Doch der französische Kardinal Roger Etchegaray stürzte auch und musste zu einer Unfallstation gebracht werden. Die Vatikanische Polizei nahm die angeblich geistig gestörte Frau fest. Die Frau habe keine bösen Absichten gehabt, hieß es.

Vor dem Segen "Urbi et Orbi" und der alljährlichen Weihnachtsbotschaft am 25. Dezember wollte der Papst die Messe zwei Stunden früher beginnen um sich noch erholen zu können.


WebReporter: nico2802
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Papst, Messe, Attacke, Rom
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 10:35 Uhr von Nasa01
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Also ohne: in die Quelle zu sehen,
versteht man die News nicht.
Kommentar ansehen
25.12.2009 10:48 Uhr von reallydeep
 
+15 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2009 10:54 Uhr von mainville
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:11 Uhr von Nico2802
 
+8 | -17
 
ANZEIGEN
@reallydeep: Sind wohl ein paar Erzkonservative Katholiken unter uns.
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:13 Uhr von LMnd
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
im newstext: fangen 3 sätze mit "Doch..." an. Ist ja eher nicht so der beste Schreibstil.
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:19 Uhr von Nico2802
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, hab die News um 2 Uhr geschrieben und war da ein wenig muede^^
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:30 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Da haben wir es wieder ein "Angriff" auf eine VIP Person, und schon wird die Person als geistesgestört tituliert.

Medien...ZUM KOTZEN.
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:40 Uhr von Totes_Fleisch
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Author: Ist die Qualität deiner News und auch deines Kommentars bezeichnend für diese Seite? Ich will es nicht hoffen...

Dein Kommentar ist fast schon eine Hasstirade gegen den Papst und unterstellst ihm Dinge, die er noch gar nicht begangen hat und garantiert auch nicht begehen wird. Vorverurteilung? Ganz klare Sache.

Und nein, ich bin weder Katholik, noch irgendwie dem Christentum verfallen. Mann sollte nur nicht den Papst in dieser Form angreifen - Ich wüsste nicht, wem dieser Mann irgendetwas getan hätte...
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:50 Uhr von Nico2802
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
aha: Er tut es indirekt :-)
Er predigt Vertrauen und faehrt in nem Panzerglaskasten durch die Gegend. Das ist eher Zynismus^^
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Nico2802 ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:00 Uhr von Totes_Fleisch
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Zitat: "Er tut es indirekt :-)
Er predigt Vertrauen und faehrt in nem Panzerglaskasten durch die Gegend. Das ist eher Zynismus"


Haha, das meinst du doch jetzt wohl nicht ernst oder? Schon mal was von dem Attentat auf Johannes Paul II. gehört? Oder von islamischen Terroristen, die nur zu gerne dem Papst etwas antun würden, um dem gesamten Christentum einen Schlag zu versetzen? Oder etlichen anderen kranken Fanatikern, die immer wieder berühmten Personen auf die Pelle rücken?
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:17 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Geistesgestört? Ist das nicht ein anderes Wort für einen Chr...ysler.
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:42 Uhr von questchen999
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
hmm? also bei einigen Leuten hier habe ich ja doch meine Zweifel...

ihr findet es also normal wenn man irgendwelche Leute attackiert?

die Dame wird wohl nicht ganz bei Sinnen gewesen sein, wenn sie sich auf andere Leute stürzt, egal ob Bäcker oder Papst.

Und an all die Kirchenfeinde hier, warum geht ihr nicht zur Arbeit, ist immerhin ein christlicher Feiertag ;)
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:43 Uhr von mvb
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier das Video: http://www.youtube.com/...

Hart, hätte die Frau ein Messer in der Hand gehabt, hätten wir jetzt einen verletzten Papst^^

[ nachträglich editiert von mvb ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 13:11 Uhr von Nico2802
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Ach: was hat denn das Christentum/Papst/Gott grossartiges geleistet in letzter Zeit.
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:04 Uhr von hundheim
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen! Nico2802
Wer wissen will zu was Dummheit fähig ist, sollte sich Deine Kommentare durchlesen.
hundheim
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:15 Uhr von Nethyae
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum Warum sind Leute, die andere attackieren immer gleich geistesgestört?? Fällt mir in letzter Zeit immer öfter auf.
Bei Berlusconi war der Angreifer doch angeblich auch geistesgestört.
Sieht für mich irgendwie ziemlich arg nach Manipulation aus...
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:42 Uhr von reallydeep
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin: geistesgestört
Kommentar ansehen
25.12.2009 14:45 Uhr von Nico2802
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
oh ja: Dann antworte mir mal auf meine Frage.
Kommentar ansehen
25.12.2009 15:35 Uhr von -canibal-
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schon ne: merkwürdige und widersprüchliche Sache.
Sobald eine öffentliche oder populäre Person von jemandem attackiert wird, spricht man sofort von "Irren" und "Geistesgestörten"...
Wenn ein Pädophiler ein kleines Kind missbraucht spricht man von "krankhafter Neigung", wenn ein arbeitsloser Familienvater seine Frau im Suff halb totschlägt spricht man von "verminderter Zurechnungsfähigkeit mit erheblichem Aggressionspotential" und wenn ein gemobbter Schüler seine halbe Klasse mit ner halbautomatischen Waffe hinrichtet, dann spricht man von "einsamem Einzelgänger, der emotionale Probleme hatte"
Und wenn Polizeichefs via politisch abgesegnetem Gesetz den Auftrag dazu bekommen, bei einer Demo dutzende von Leuten auf der Strasse blutig knüppeln zu dürfen, weil sie ihre Meinung sagen wollen....

Irre..! in den Psychiatrien sitzen die Falschen....

;)

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 19:21 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Nico: Deine Frage hat keinen Sinn, denn sie enthält in keiner Form eine Rechtfertigung. Nur weil jemand nichts tut, was vielleicht in Deinem Sinne positiv ist, gibt es noch lange niemandem das Recht, Leute umzuschubsen, oder? Wenns danach ginge, müsste ich jeden umnieten, der nichts sinnvolles getan hat, und da hätte ich aber zu tun.
Kommentar ansehen
25.12.2009 19:47 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die anderen in dem Laden sind die geistig gestörten.
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:32 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PAPST UND DER MAFIOSI: Ein uralter Trick.
Eine gekaufte Täterin.
Gelernt von Berlusconi.
Beide wurden immer unbeliebter.
Wollten ihr Image aufbessern.

[ nachträglich editiert von DEMOSH ]
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:26 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zu Poden werfen ... :): werft den Purschen zu Poden .... :)

?? Vieleicht war die Frau ja ein früheres Missbrauchsopfer von irgendwelchen Priestern ...... ?? .... wer weiss :)
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:34 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@questchen999: Qoute ** Und an all die Kirchenfeinde hier, warum geht ihr nicht zur Arbeit, ist immerhin ein christlicher Feiertag ;) **Unqoute

Ich glaube ich muss dich da leider berichtigen

Weihnachten ist ..... wie der Name schon sagt kein Christlicher sondern ein alter Heidnischer Feiertag - und zwar genau 12 Tage/Nächte ab der Wintersonnenwende am 21
Dezember an.....

Kein seriöser Bibelforscher - auch nicht aus dem Vatikan - würde den Geburtstag von Jesus auf den 24.12 datieren UND selbt einen mythologischen Hinweis aus der Bibel ist nicht bekannt !

Das die Christen die heidnischen Bräuche der alten Götterreligionen mitfeiern liegt zum einen an der "Religionsfreiheit" der ollen Römer mit Ihren Midrasglauben und zum anderen war es ein betrügerischer Missionierungstrick der alten Christen, die nur so die "Heiden" mit dem Christentum vertraut machen konnten.

Wenn du also behaubtest, das das Fest der alten Weihe-Nächte auf dem Christentum beruhen - bist du leider eine sehr schlecht informierte Christin :)

Gud Jul dir :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
26.12.2009 10:31 Uhr von Jerry Fletcher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: tja.. da wollte doch glatt jemand dem antichristen ans leder...
schade hat nicht gefunzt..
und wer jetzt meckern will.. der soll mal erstmal in die bibel gucken ..
der papst häuft schätze an.. er lässt sich wie ein götze anbeten und mit "heiliger vater" ansprechen.. usw usw.. eine endlose liste..
stellvertreter gottes auf erden .. das ich nicht lache..
armer verirrte seelen die ihm folgen..

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?