25.12.09 10:09 Uhr
 6.934
 

Werden durch Schumachers Comeback die Autos von Mercedes teurer?

Wenn Ferdinand Dudenhöffer, seines Zeichens Autoexperte, Recht hat, wird die Rückkehr von Michael Schumacher in die Formel 1 teuer für die Kunden von Daimler.

Dudenhöffer geht davon aus, dass sich die Fahrzeuge von Mercedes-Benz durch den hochdotierten Vertrag von Schumi um mehrere hundert Euro verteuern könnten.

Mehr Kunden wird der Deal zwischen Mercedes-Benz und Michael Schumacher seiner Ansicht nach jedoch nicht bringen.


WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Michael Schumacher, Comeback
Quelle: www.autonews-123.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kerpen: Aus für berühmte Kartbahn von Michael Schumacher
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2009 10:24 Uhr von vostei
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
...dann müssten Renaults ja richtig teuer sein ^^
Kommentar ansehen
25.12.2009 10:33 Uhr von nogaroblau
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Schumi ist "billig": Ich glaube das MB nächtes Jahr mehr Autos verkaufen wird.

Überleg mal die Werbefigur Schumacher für "nur" 7 Mille, da würde vergleichbare Werbung bestimmt das 10fache kösten.

Schumi ist für Schumi+MB ein Volltreffer, außer er bringt keine Erfolge, dann geht der Schuß nach hinten los.
Kommentar ansehen
25.12.2009 10:53 Uhr von dr.b
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
es war einmal ein Milchmädchen: [..]
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:02 Uhr von Hawk74
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube eher das Schnee etwas weißer wird !
.. Autos etwas runder !
.. McDonald´s etwas weicher !
und
.. Blau etwas mehr grün !

Was ist das denn für eine News !?

Bis dann... Frohes Fest/Guten Rutsch

HAWK
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:39 Uhr von Torias
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
argh: Bringt Autonews-123 nur noch so Schwachsinns-Meldungen?

Sind die Autos etwa auch billiger geworden als Mika gegangen ist?
Kommentar ansehen
25.12.2009 11:39 Uhr von Alexander.K
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Schlimme Sache :-): Mercedes Grand Prix soll für 2010 mit einem Buget von 95 Millionen Euro planen. Das wäre deutlich weniger als z.b. die ca. 260 Millionen Euro die McLaren Mercedes 2005 verpulvert hat.
Mit Petronas haben sie darüber hinaus auch noch einen Top Sponsorvertrag abgeschlossen. Bei dem was der Daimler Konzern sonst so für Marketing aufwendet, dürfte dieses Formel 1 Engagement doch eher als schwäbisch sparsam bewertet werden. Im Jahresbericht des Konzerns wird diese Summe sicher irgend wo unter Sonstiges verschwinden.
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:48 Uhr von datenfehler
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
nur ein paar hundert Euro? Das macht doch einen Mercedes-Käufer nicht, wenn man die Tatsache betrachtet, dass für einen Benz ohnehin TAUSENDE Euro zuviel bezahlt werden...
Kommentar ansehen
25.12.2009 12:58 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Formel 1 Fans und Mercedes Fahrer dürften 2 nahezu komplett getrennte Gruppen sein.
Dass sich das Image-Plus am Ende irgendwie in Verkaufszahlen messen lassen kann, bezweifle ich jetzt einfach mal.
Kommentar ansehen
25.12.2009 13:27 Uhr von K-rad
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Formel 1 wird überbewertet: Nur weil ein deutscher Sender einen riesen Hype um die Formel 1 macht um viele Zuschauer zu ködern und so Werbezeit teuer verkaufen zu können , heisst es noch lange nicht das jeder der Zuschauer das Geld hat sich einen Wagen der Marke "Weltmeister" zu kaufen.
Wie blöd müsste ich sein mir einen Mercedes zu kaufen nur weil ein Formel 1 - Mercedes der rein garnichts mit einem normalen Mercedes gemein hat mal eine Meisterschaft gewonnen hat.
Wieviele Teile eines Mercedes werden denn überhaupt noch in Deutschland gefertigt ?. Es kommt nahezu Alles aus dem Ausland und wird dann in Deutschland endmontiert. Und selbst das wird mehr und mehr ins Ausland verlagert.


[ nachträglich editiert von K-rad ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 15:46 Uhr von wordbux
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@nogaroblau: "7 Mille"
Ich dachte der bekommt sieben Mio dafür ??

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.12.2009 17:16 Uhr von LRS
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Von Kleingeistern und beschränktem Horizont Kleine Rechnung: Mercedes verkauft pro Jahr ca. 700.000 Autos. Gibt man Schumachers Gehalt direkt und ausschließlich über Neuwagenpreise an die Kunden weiter, so wird durch Schumacher jeder neue Mercedes 10€ teurer - wohlgemerkt gegenüber einem Fahrer, der umsonst fährt.

Werfen wir bei der Gelegenheit doch mal einen kleinen Blick auf die Gehaltsliste 2009: Trulli 7 Mio, Rosberg 7.5 Mio, Heidfeld 8 Mio, Button 9 Mio, Kubica 10 Mio, Massa 16 Mio, Alonso 20 Mio, Räikkönen 24 Mio, Hamilton 25 Mio.

Ich denke, es dürfte klar sein, dass Schumacher für 7 Mio selbst ohne den Image- und Aufmerksamkeitsfaktor bereits fast als Schnäppchen anzusehen ist. Dazu kommen Fanartikelverkäufe, die ohne Umwege einen Teil seines Gehalts refinanzieren werden.

Und dann der Werbewert: Fakt ist - ob man es sich vorstellen kann oder nicht - es werden durch das ganze Thema Schumacher Autos verkauft, und das nicht zu knapp. Wer sich ne kleine Vorstellung machen möchte kann hier lesen: http://www.motorsport-total.com/...

Die Ausgaben für das gesamte Formel 1 Projekt betragen ganz grob 100 Mio €/ Jahr, was pro Auto dann etwa 140€ ergibt - hierher stammen die übertriebenen "mehrere Hundert Euro pro Auto". Rechnet man nun wieder den Imagegewinn und die dadurch mehr verkauften Autos heraus, muss man - nach dieser Rechnung - Daimler höchst dankbar sein, dass sie das Formel 1 Projekt betreiben, da es die Autos günstiger macht.

Dass sich nun der scheinbar äußerst kleingeistige Betriebsrat über Schumachers lächerliches Gehalt und das ganze Formel 1-Projekt beschwert, ist meiner Meinung nach völlig realitätsfremd und kurzsichtig. Es ist nicht so, als wäre das eine Investition ins Leere, und dass die Konzernspitze die Produktion teilweise ins Ausland verlegt hat, macht die Formel 1 nicht weniger wichtig für die Marke. Davon abgesehen ist es langfristig gesehen fast immer die falsche Entscheidung, aufgrund einer Krise die Werbung (und das ist die Formel 1 für Mercedes) zurück zu fahren.
Kommentar ansehen
25.12.2009 18:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur das Finanzamt bekommt weniger Geld weil Mercedes das als Werbeausgaben verbucht. Macht jeder Betrieb so - bevor Geld ans Finanzamt geht, wird überlegt ob man das Geld sinnvoll investieren kann.
Kommentar ansehen
25.12.2009 18:42 Uhr von LRS
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kleingeist. und was ist eigentlich ein "Autoexperte"? Und kann jemand, der das Prinzip "Werbung" noch nicht verstanden hat, überhaupt ein Experte sein?

[ nachträglich editiert von LRS ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 20:28 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mercedes ist in der Krise trotz WM-Titeln: Warum sollte ein Titel des Schumacher mehr Werbung für Mercedes sein als die aktuellen Titel:
Weltmeister 2008 : Lewis Hamilton , McLaren-Mercedes
Weltmeister 2009 : Jenson Button , Brawn-Mercedes

Schumacher setzt auf das Team mit dem besten Wagen. Es geht ihm um persönliche Interessen und kaum ums Team Mercedes. Die Marke die hier wirklch von profitieren wird ist nicht die Marke Mercedes Benz sondern die Marke "Schumacher". Ein Schumacher ist doch garnicht auf den Lohn vom Arbeitgeber angewisen. Die Marke Schumacher macht im Jahr mehr als den doppelten Gewinn als das Mercedes Team an Jahresbudget hat.
Und weil der gute Mann auch in Deutschland keine Steuern zahlt , verdient er sich so dumm und dämlich. Und wird dafür auch noch bejubelt. Halleluja .....
Kommentar ansehen
25.12.2009 21:01 Uhr von Seminarist
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
und wenns nicht klappt: lag es halt am Nacken. Schuhmacher hat gleich einen Grund falls er verliert

[ nachträglich editiert von Seminarist ]
Kommentar ansehen
25.12.2009 22:40 Uhr von rheih
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Autoexperte: Warum müssen immer irgendwelche "Experten" ihre Meinung in die Welt hinaus posaunen???? Die haben doch alle keine Ahnung....
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:00 Uhr von Worldgrea
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Mercedes gehört sowieso boykottiert Hersteller wie Toyota machen es richtig!
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:29 Uhr von LRS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zu K-Rad: "Warum sollte ein Titel des Schumacher mehr Werbung für Mercedes sein als die aktuellen Titel"

Weil die Medien weltweit deutlich mehr darüber berichten würden. Und natürlich geht es Schumacher um persönliche Interessen - hat wohl auch niemand behauptet, dass er das macht, um irgendwem einen Gefallen zu tun.
Kommentar ansehen
26.12.2009 00:43 Uhr von cubeflizer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was es nicht alles für experten gibt: ich frage mich wie dieser sogenannte experte darauf kommt
das gehalt welches schumacher laut den medien bekommen soll ist für einen formel 1 fahrer ein relativ humanes und andere marken haben ja auch nicht ihre preie erhöht nur weil sie prominentere fahrer haben oder was soll fiat(eigentümer von ferrari) jetzt machen, sie haben einen garantiert wahnsinnig teuren fernando alonso, schätze mal 15-20 millionen dürfte er von den italienern überwiesen bekommen, dann haben sie noch felippe massa der bestimmt auch nicht nur ein paar euro bekommt und nicht zu vergessen ein fahrer der nächstes jahr garnichts macht mit Kimi Räikkönen ich glaube da waren es auch 20 millionen die er für das eine jahr bekommt...
also wenn man diese theorie dies experten vollendet bin ich der Meinung alle Fiat-Modelle(also auch von allen marken die zu diesem konzern gehören) sollten nächstes jahr nicht nur um einige hundert euro sonder um tausende euro teurer werden...
Kommentar ansehen
26.12.2009 02:17 Uhr von K-rad
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@LRS: " Weil die Medien weltweit deutlich mehr darüber berichten würden. "

Welche Welt meinst du ?. Schumacher ist nur in Deutschland eine grosse Nummer und dass auch nur wegen RTL.
Du glaubst doch nicht allen Ernstes das Jemand sich in Ländern wie Holland , Dänemark , Schweiz , Österreich , Belgien , Frankreich ... was aus einem Schumi macht. Und Italien kannst du auch von der Liste streichen. Dieser Hype um Schumacher ist ein recht lokales Ding in Deutschland. Jeder andere im Ausland lebende der Schumi kennt ist ein F1 Fan/Freak und mit Sicherheit nicht der Durchschnittsbürger.
Natürlich wird Schumacher in Deutschland gehyped weil er eben ein Deutscher ist und wo sonst kann man ihn besser verkaufen als in Deutschland ? In anderen Ländern werden eben andere Sportler promoted und zu Helden aufgebaut und verkauft.
Kommentar ansehen
26.12.2009 06:13 Uhr von antiSith
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
asdfada: die begründen das dann damit das sie nun in schumi ne neue ausgabe hatten und nun das geld wieder rein muss....
Kommentar ansehen
26.12.2009 07:49 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@analficker: Werde erst mal erwachsen, mache den FS und dann rede mit.
In der Zwischenzeit gehe in den Webtipp Deiner Visitenkarte http://www.knuddels.de/ und spiel dort weiter.
Kommentar ansehen
26.12.2009 08:26 Uhr von Hinkelstein2000
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ K-rad: welches Ausland meist Du? Ich war schon in vielen Ländern und Schumi ist durchaus auch "Normalbürgern" in vielen anderen Ländern durchaus ein Begriff (aber klar, die Formel 1 fährt ja auch nur in Deutschland, wie konnte ich das vergessen *bg*)
Kommentar ansehen
26.12.2009 08:32 Uhr von Reini_Heini
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn: Mercedes GP braucht doch einen zweiten Fahrer. Glaubt denn der sogenannte Autoexperte daß ein anderer Fahrer als Schumi zum Nulltarif fahren würde? Für unter 7 Mio findet man mit Sicherheit keinen anderen der für ein Team mit Titelchancen fährt. Weiter so Herr Experte, Deutschland braucht Sie.
Kommentar ansehen
26.12.2009 13:44 Uhr von K-rad
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Hinkelstein2000: Stell dir vor in Deutschland gibt es auch noch anderen Sport und du bist sicher nicht gleich Fan jeder Sportart , oder ?.
Und wen hat die Formel 1 denn in Deutschland überhaupt gekratzt ehe RTL das Potential erkannt hat damit Kohle zu scheffeln?. Es ist alles eine Frage der Vermarktung.

Und das Schumacher den Leuten ein Begriff ist will doch nichts heissen. Nur weil jemand den Namen kennt. Diese Leute kennen dann auch einen Hamilton oder Button.
Ich kenn auch Pepsi und Coca Cola aber trinken will ich es dennoch nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kerpen: Aus für berühmte Kartbahn von Michael Schumacher
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?