24.12.09 10:33 Uhr
 4.131
 

Plötzlich stand eine 86-jährige Frau auf dem Bahngleis - Von Regionalzug erfasst

In Weilheim (Oberbayern) wurde am gestrigen Mittwochnachmittag eine 86 Jahre alte Seniorin von einem Regionalzug erfasst und getötet. Der Vorfall ereignete sich auf der Zugstrecke Schongau/Weilheim. Zwar hatte der 22 Jahre alte Lokführer sofort eine Notbremsung ausgeführt, allerdings ohne Erfolg.

Im Regionalzug befanden sich 27 Fahrgäste. Die Seniorin hatte sich etwa 300 Meter vor dem Weilheimer Bahnhof auf den Bahngleisen befunden. Der Lokführer hat daraufhin einen Schock erlitten und wurde medizinisch behandelt.

Die Bahnstrecke wurde nach dem Unglück für knapp drei Stunden gesperrt. Bei dem Vorfall blieben die Fahrgäste unversehrt und konnten noch vor Ort den Zug verlassen und zum Bahnhof gehen. Die Feuerwehr hat dort die Bergungsarbeiten ausgeführt. Die Kripo übernahm die Ermittlungsarbeiten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Region, Suizid, Bahngleis, Weilheim
Quelle: www.polizei.bayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2009 10:41 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig Sowieso und noch Trauriger,wenn es wieder so ein "Fall" ist,wie jedes Jahr um Weihnachten.
Kommentar ansehen
24.12.2009 11:51 Uhr von mvb
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Passiert wohl immer häufiger, sich von Regio-Zügen überfahren zu lassen ist wohl grad im Trend^^ :)

[ nachträglich editiert von mvb ]
Kommentar ansehen
24.12.2009 12:15 Uhr von DeepForcer
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
mit 22 gerade frisch im job und schon klatscht eine vorn zug. arme sau....
Kommentar ansehen
24.12.2009 12:53 Uhr von Krawallbrueder
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke diese frau hat suizid begangen, weil sie alleine vor weihnachten stand, weil vll ja ihr ehemann gestorben ist dieses jahr.. traurige geschichte.. :(
Kommentar ansehen
24.12.2009 13:15 Uhr von sonikku
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Mit: Tierbabys wär das nicht passiert.
Kommentar ansehen
24.12.2009 14:17 Uhr von Wachsames.Auge
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@sonikku: LOL wie geil....
Kommentar ansehen
24.12.2009 14:23 Uhr von Cheshire
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
grausig geschriebene news die news ist fürchterlich geschrieben... der lockführer hat einen schock erlitten weil die notbremsung nichts mehr gebracht hat, und nicht (wie dank der satzreihenfolge zu lesen) weil er 27 personen im zug hatte und die Dame 300m vor dem Bahnhof war... Satzreihenfolge wäre schon zu beachten bei sowas...

Und Aguirre, es hatte schonmal jemand dazu was in einer anderen news von dir geschrieben: seriöse zeitungen berichten nicht über suizidfälle weil sich nach einer solchen news die anzahl der Nachahmungstäter steigert...
Ich persönlich finde es einfach nur verachtenswert daß du für ein paar sekunden "ruhm" auf SN tatsächlich wissendlich in kauf nimmst daß sich leute durch deine news zur Nachahmung animiert fühlen...
Nicht nur daß deine news reißerisch und schlech sind, sie sind - wissenschaftlich nachweisbar - auch noch lebensgefährlich...
Kommentar ansehen
24.12.2009 14:32 Uhr von incredible.99er
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...aber ganz schön Assi!

Wenn sie selbst schon erlebt hat was Verlust bedeutet.
Warum hat sie nicht wenigstens die Brücke genommen oder ein Haus?

Wenn doch mal ehrlich ist!

Der 22 Jährige hat für die nächsten Jahre erstmal ne Klatsche weg!
Wenn er mal hart gesagt nicht schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat.
Dann wird es jetzt fast unmöglich für ihn jetzt eine zu bekommen!

Warum?
Gesundheitsfrage

Waren sie in den letzten 5 Jahren in psychologischer Behandlung?

In 10 Jahren vllt....

Das bei einem Selbstmord immer durch eine solche Art und Weise andere Menschen mit reingezogen werden muss.
Hab ich kein Verständnis für!

Das ist Assi!
Kommentar ansehen
24.12.2009 14:40 Uhr von Matt-Auriga
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Fast jeder ICE Lokführer überfährt im Jahr einen Menschen.
Ein Bekannter hat vor 3 Jahren zwei 15 jährige Mädchen überfahren...Liebeskummer
Klingt zwar schlimm, aber wenn man diesen Job wählt, dann muss man damit rechnen.
Um die Weihnachtszeit ist es immer besonders schlimm.
Kommentar ansehen
24.12.2009 15:51 Uhr von local
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat aus einem Onlinelexikon:
"Zur Vermeidung von Nachahmungstaten (siehe Werther-Effekt) empfiehlt der Deutsche Presserat in einer 1997 erstmals veröffentlichten Richtlinie Zurückhaltung bei der Berichterstattung über Suizidente"

Im überigen passiert so was im schnitt 3 mal am tag. Ist schlimm, geb ich jedem recht. Aber das gehört hier schlichtweg nicht hin.
Kommentar ansehen
24.12.2009 16:23 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: In diesem Fall muss ich Cheshire aber Recht geben.
Newsethik ist etwas, dass man sich zumindest mal durch den Kof gehen lassen sollte.

Und Du willst doch nicht zur Türken-News-Randale-Fraktion gehören, oder?
Kommentar ansehen
24.12.2009 16:46 Uhr von Cheshire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
werther-effekt: für die die es noch interessiert - aguirre wird wohl nicht dazu gehören:

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/...
Kommentar ansehen
25.12.2009 02:48 Uhr von Wanne85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: Woher weisst du das deine Bekannten & Freunde die Selbstmord begangen haben nicht unter dem Effekt gelitten haben ??

Haben die dir das etwa gesagt vor dem Selbstmord ?

Ich denke mal eher das du Kritik nicht verkraften kannst. Bist ja einer der seit längerem hier auf SN ist und von daher hast du Recht und die anderen nicht !! =)



Mein Mitleid an den jungen Lokführer. Weihnachten und vieleicht sogar der Rest seines Lebens versaut.

[ nachträglich editiert von Wanne85 ]
Kommentar ansehen
26.12.2009 20:54 Uhr von HornSchrottes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon komisch: das Aguirre für seinen Autorenkommentar lauter Minusse erntet, während Matt-Auriga, in dessen Kommentar ungefähr das selbe steht, nur Pluspunkte erhält.

Aber die doofen SN User klicken halt mal wieder blind drauf los, egal was drin steht, wo Aguirre draufsteht muss ein Minus her..

[ nachträglich editiert von HornSchrottes ]
Kommentar ansehen
26.12.2009 23:10 Uhr von Wanne85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HornSchrottes: Wer blödsinn schreibt kriegt auch ein Minus =)



P.S: Das Minus ist ausversehen passiert. Sollte ein Plus sein.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:47 Uhr von Hausdetektiv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei suiziden würd ich nicht bremsen,sondern man sollte da schon den Fahrplan einhalten!Um das klatschen des körpers nicht zu hören,dürfen Lokführer dann kurz einmal laut musik anmachen.
Natürlich darf der führer nicht zu kurz kommen und bekommt das restvermögen des suiziden am nächsten tag ausbezahlt.Ist nichts zu holen,wird das über steuer abgerechnet.Ausserdem bekommt der Lokführer einen weiteren roten Streifen :-)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?