24.12.09 10:19 Uhr
 1.830
 

Fußball/Schalke 04: Zoff zwischen Jones und Trainer Magath

Beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat es Krach zwischen Mittelfeldspieler Jermaine Jones und dem Trainerteam gegeben.

Jones hatte sich auf dem Trainingsplatz mit Konditions-Trainer Werner Leuthard angelegt, der Jones danach zum Rapport bei Magath schickte. Nach zwei Operationen beklagt sich Jones darüber, dass er im Training überfordert werde.

Jones, der auf Schalke einen Vertrag bis 2014 hat, will angeblich den Verein verlassen, hofft aber zugleich darauf, im Februar wieder spielen zu können.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, FC Schalke 04, Zoff, Jermaine Jones
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2009 11:02 Uhr von CyberAgeNRW
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war am Anfang skeptisch, ob es etwas bringt, auf Schalke mit der Brechstange zu trainieren, aber es scheint so, als ob es wirklich klappen könnte. Magath schafft es langsam aber sicher mit seinem Kanllhart-Kurs Disziplin in die Truppe zu bringen.
Kommentar ansehen
24.12.2009 11:52 Uhr von Slaydom
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das Thema: wird garantiert von den Medien aufgepauscht.
Er hat ja schon 2 mal angefangen zu trainieren, danach gab es ja immer wieder stress mit der alten verletzung...
Und Magath ist zwar ein Knechter, aber Menschliche seiten hat er auch noch, er will ja auch das Jones wieder fit wird...
Kommentar ansehen
24.12.2009 13:25 Uhr von newsguerilla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist auf jeden fall ne news wert ..
Kommentar ansehen
24.12.2009 14:10 Uhr von DocDorian
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Jones ist einfach ein schwieriger charakter: Das Probelm bei em ist einfach, dass er von sich selber zu übezeugt ist, um es einfach auszudrücken ;)
Ich kann den Kerl einfach nicht ab. Der muckt nur auf und denkt er wär der beste Spieler.
Magath sollte den einfach abschießen und wechseln lassen. Dann kann er auch in die USA wechsen für deren Nationalmannschaft er jetzt spielen will. Ich glaube dem weint keiner ne Träne nach.
Kommentar ansehen
24.12.2009 21:16 Uhr von Xtreme08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Ich denke du hast recht. Die Medien (spez. B***) warten nur, dass so was wieder auf "Chaos-Schalke" passiert. Jones hat zwar enormes Selbstvertrauen, aber das bringt er auch auf dem Spielfeld zur Geltung, nicht nur zB in Interviews. Der läuft und rackert bis zum Schlusspfiff und ist mMn genau so ein Spielertyp auf die Magath steht. Wenn er sich für gutes Geld verkaufen lässt wird Magath sicher über einen Transfer Gedanken machen, ansonsten wird er ihm die Leviten lesen und dann den Medien erzählen, was für ein Vollblut-Fußballer Jones doch ist und solche Reaktion durchaus verständlich seien.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?