23.12.09 18:41 Uhr
 514
 

Urteil: Lange Haftstrafen für Paar das einen behinderten Mann totschlug

Nach einem Trinkgelage am 1. April prügelte eine 24-Jährige und ihr 31-jähriger Freund einen 47-jährigen Schwerbehinderten zu Tode. Ein Gericht verurteilte die Beiden am Mittwoch zu fünfeinhalb und elf Jahren Haft.

Nach ausgiebigem Alkoholkonsum kam es in der Wohnung der Verurteilten zu einem Streit zwischen den beiden Männern. Auf eine Ohrfeige folgten Schläge und Tritte, auch als das Opfer schon am Boden lag. Als das Paar den Tod des Opfers bemerkte, legten sie ihn auf die Couch und verließen die Wohnung.

Einige Monate später wurden sie in Spanien festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Die Leiche des Opfers wurde erst am 7. April entdeckt.


WebReporter: obitechnobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Prozess, Mord, Behindert, Trinkgelage
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2009 20:51 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Für solch eine Tat, kann die Strafe gar nicht hoch genug sein...
Kommentar ansehen
23.12.2009 22:12 Uhr von eScapLaY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur: Das ist einfach unmenschlich. Was geht in solchen Momenten nur in jemandem vor? Trotzdem sind 5 1/2 und elf Jahre haft nicht genug. Meine Meinung ..
Kommentar ansehen
23.12.2009 22:32 Uhr von typek
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler im Titel: Ich seh hier keine "langen Haftstrafen"
Kommentar ansehen
24.12.2009 02:58 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslang: das ist die einzige Strafe die für solch eine Tat in Frage kommt. Und anschließend Sicherheitsverwahrung. Solch ein Pack muss im Knast verschimmeln. Da zählt auch nicht die Ausrede, das man zuviel getrunken hat .
Kommentar ansehen
24.12.2009 07:49 Uhr von tears_of_desire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal was die bekommen haben: es reicht garantiert noch nicht aus als Strafe... Wie kann man nur einen Behinderten totprügeln? ... Sowas verdammt feiges...

Solche menschen sollte man genauso wie Kinderschänder und Vergewaltiger nach Sibirien in den Steinbruch schicken, dann machen die wenigstens noch mal was sinnvolles in ihrem in meinen augen verwirkten leben...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?