23.12.09 17:18 Uhr
 108
 

BayernLB: Hauptakteur tritt ab

Dem Druck im Milliardendebakel der Bayerischen Landesbank hat sich nun auch der Sparkassenpräsident und ehemalige Verwaltungsratschef der BayernLB nicht entziehen können. Siegfried Naser (58) gab seinen Rücktritt bekannt.

Naser teilte seinen Entschluss heute mit - er wird sein Amt zum 31. Januar 2010 zur Verfügung stellen. Die zuletzt veröffentlichten Verluste in Milliardenhöhe durch die Übernahme der Hypo Group Alpe Adria rundeten die schon zuvor hervorgerufenen Managerfehler ab.

In seiner Funktion als Kontrolleur der BayernLB war er zusammen mit dem bereits zurückgetretenen Michael Kemmer ein Hauptverantwortlicher des Skandals. Wie die Medien berichten, bleibt vor allem der bayerische Steuerzahler, im Machtkampfzwischen Staatsregierung und Sparkassen, als Opfer übrig.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Rücktritt, Machtkampf, BayernLB, Entschluss, Siegfried Naser
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2009 17:44 Uhr von UrMUM
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Bank-Mafiosis halt: schön das es den staat gibt!! Solche Typen dürfen händeschüttelnd "abtreten" aber das Volk kann alles bezahlen...


ZUM KOTZEN IST SOWAS, einsperren soll man solche Verbrecher!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?