23.12.09 06:18 Uhr
 1.449
 

Frankreich: Regierungspartei will Burkas verbieten

"Die Burka läuft unseren nationalen Werten zuwider", das zumindest behauptete Frankreichs Einwanderungsminister Eric Besson in einem Fernsehinterview vor zwei Monaten. Seitdem ist in Frankreich eine heftige Diskussion über "nationale Werte" entbrannt.

Vorläufiger Höhepunkt dieser Debatte ist ein Antrag über das Verbot von Burkas in der Öffentlichkeit. Jean-Francois Copé, Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei UMP, kündigte die Einreichung eines solchen an.

Auch Präsident Nicolas Sarkozy sprach sich gegen die Ganzkörperverschleierung aus. Symbole der Erniedrigung von Frauen seien in Frankreich nicht willkommen.


WebReporter: obitechnobi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Regierung, Verbot, Burka
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2009 06:46 Uhr von tapay
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Tschador+Niqab ist nicht gleich Burka. Eine Burka wird bei den Patschtunen getragen. Die Abbildung oben zeigt einen Tschador mit Niqab.

Eine Burka ist dieses Gitter vor dem Gesicht, wegen dem man noch nicht einmal die Augen sehen kann.

http://de.wikipedia.org/...

Warum etwas verbieten, was niemand(!) in Frankreich trägt? :-)
Ich denke, das ist wieder so eine Stellvertreterdiskussion, wie in der Schweiz.

Generell sehe ich aber kein wirkliches ernstes Problem darin, Gesichtsschleier zu verbieten.

An der Islam-Uni in Kairo sind sie auch verboten:

http://diepresse.com/...
Kommentar ansehen
23.12.2009 07:21 Uhr von Haruhi-Chan
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Die Verhüllung sollte allgemein endlcih mal weg, Religion hin oder her.
Religion ist etwas, was in die moderne Zeit nicht mehr reinpasst und in die moderneren westlichen Staaten sowieso nicht.
Sollen sie für ihre alten Seltsamkeiten halt woanders hinziehen.
Kommentar ansehen
23.12.2009 09:21 Uhr von pullerum
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2009 09:39 Uhr von lina-i
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@ pullerum: z.B. um Raubüberfälle zu verhindern?
Siehe: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.12.2009 10:42 Uhr von wordbux
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig: Ich habe vor einigen Tagen eine Frau (?) total vermummt gesehn, nur mit Augenschlitze.
Ich dachte wir haben in Deutschland ein Vermummungsverbot.
http://www.pi-news.net/...

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
23.12.2009 10:57 Uhr von hofn4rr
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
zur faschingszeit: sollte die merkwürdige tracht schon noch erlaubt sein.

und generell halt auch in den eigenen vier wänden.

andernfalls tschüss, und gute heimreise.
Kommentar ansehen
23.12.2009 11:05 Uhr von pigfukker
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
weg damit! wer sowas tragen will, bitte, aber nicht hier!
Kommentar ansehen
23.12.2009 11:20 Uhr von readerlol
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ach: ich seh schon wieder autos brennen.
Kommentar ansehen
23.12.2009 11:26 Uhr von Matilde
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Eine: junge Burkaträgerin (?) habe ich mal hier am Hauptbahnhof laufen gesehen. Darunter trug sie eine blaue ganz normale Jeans und moderne Halbschuhe. Seitdem glaube ich, dass hier auch ganz gezielt provoziert werden soll!
Na, und die Frau in diesem langen Feudel mit Kopftuch bei Norma, die beim Einpacken zu ihrem Handy griff und sagte: "mein Gott, hat man denn nie seine Ruhe", Was für ein Satz für einen gläubigen Türken! Sagen die den auch mit Nennung Ihres Gottes?! So wie: Beim Aldi nochmal......;-)
Kommentar ansehen
23.12.2009 11:48 Uhr von Taure
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
richtig so - weg mit den gespenstern! können sich ja meinetwegen in der wüste vor den kamelen verhüllen! dort wo sie herkommen, bzw. hingehören!!!
Kommentar ansehen
23.12.2009 12:00 Uhr von nyquois
 
+0 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2009 12:12 Uhr von aby
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
sollten die in deutschland auch mal machen. bei uns hocken die im freibad sogar im becken mit ihren umhängen da. kein respekt und wer was dagegen sagt ist ausländerfeindlich...is doch immer so!
Kommentar ansehen
23.12.2009 13:13 Uhr von Herr_Gott
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Entscheidung steht jedem Gastgeber frei !
Kommentar ansehen
23.12.2009 13:56 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
eindeutig religiös motiverte Bekleidung: hat im öffentlichen Raum Nichts zu suchen.
Das gilt natürlich auch für Nonnen, Bischöfe und den Papst.
Kommentar ansehen
23.12.2009 14:34 Uhr von ThorstenKipp1971
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an, wie die Frauen aussehen Manche dürften keine Burka tragen, manche müssten eine tragen.
Einmal hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, den praktischen Nutzen einer Burka im Alltag live mitzuerleben:
Eine Frau mit Burka hockte sich hin und andere Frauen mit Burkas bildeten einen Kreis um sie. Als sich nach kurzer Zeit der Kreis auflöste, blieb auf dem Gehweg eine nette, saftige Wurst zurück.
Es ist zwar jetzt schon eine Weile her aber ich bin immernoch dankbar für diese eindrucksvolle kulturelle Erfahrung, wie eine kalte, sterile, deutsche Großstadt um diese allzu Menschliche und natürliche Komponente bereichert wurde.
Kommentar ansehen
23.12.2009 16:20 Uhr von Alh
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: wacht Europa aus seiner Lethargie auf!
Weg mit den Burkas, weg mit den Moscheen, weg mit dem ganzen Islamgedöns. Ich kanns nicht mehr sehen und auch nicht mehr hören.
Was soll denn diese ganze Völkerwanderung? Wenn es in den islamischen Ländern so schön und so toll ist, was suchen dann die ganzen Moslems im Westen?
Wer sich nicht integrieren möchte, der soll lieber heute als morgen wieder gehen. Es gibt wichtigere Sachen als sich um diese Moslems zu kümmern und ihnen beim jammern zuzusehen.
Kommentar ansehen
23.12.2009 16:27 Uhr von Cansan
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Hehe: Haette ich vor 28Jahren gewusst wie dumm und selbstzerstörerisch die Menschheit ist, wäre mein Leben doch lustiger verlaufen.
Tatsache ist doch letztendlich das ich als freie selbstbewusste Französin meine Grundrechte verlezt sehen müsste weil mir der Gesetzgeber mit Unterstützung des dummen Volkes meine Religionsfreiheit und Kleidungsfreiheit genommen hat.
Aber egal mich wundert mich die Geschichte der Menschheit überhaupt nicht mehr.
Aber egal in spätestens 50 bis 75 Jahren sollte ich wieder meine Ruhe haben.
Cansan

Und nebenbei erzählt mir nix von Gastgeber und Gästen.
Dummes Volk ich bleibe dabei.
Kommentar ansehen
23.12.2009 22:55 Uhr von kommentator3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sofort verbieten: Keine Frau trägt sowas freiwillig.
Außer sie ist seit ihrer Kindheit gehirngewaschen und massiv indoktriniert. Aber auch dann kann man nicht von freiem Willen sprechen.
Kommentar ansehen
24.12.2009 22:06 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Joo: die Franzmänner zeigen uns mal wieder wie es geht. Volle Zustimmung.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?