22.12.09 15:33 Uhr
 263
 

Serbien bewirbt sich um EU-Beitritt

Serbien hat ein Gesuch für den Beitritt zur EU eingereicht. Präsident Boris Tadic übergab das Gesuch dem EU-Ratspräsidenten Fredrik Reinfeldt.

Das Land hat allerdings zehn Jahre nach dem Kosovo-Krieg noch immer mit der Geschichte zu kämpfen.

So gilt es als eine Hauptaufgabe für den EU-Beitritt, den immer noch flüchtigen Kriegsverbrecher Ratko Mladic zu fassen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Europa, Serbien, Beitritt, EU-Beitritt
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 15:44 Uhr von DeepForcer
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Ein bisschen knapp die news oder?

Aber Serbien in der EU würde eine höher Vielfalt in unsere Städte bringen. Dann hätten wir neben türkischen und russischen gangs demnächst auch serbische ;)....
Kommentar ansehen
22.12.2009 15:46 Uhr von Fleischpeitsche
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Also: ich würde Serbien der Türkei auf jeden Fall vorziehen.

(Aber am Besten keiner von den beiden)
Kommentar ansehen
22.12.2009 15:53 Uhr von beni-ara
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Klar Fleischpeitsche: Die Mörder von Bosnien ja, die Türkei nein. Ist ja auch klar warum.
Kommentar ansehen
22.12.2009 16:12 Uhr von eScapLaY
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Seit wann: sind Länger = Regierungen. Uns hat man auch mal von den Nazis ´´befreit´´

Dass Serbien in die EU will ist doch was schönes. Ich möchte als Deutscher ganz gerne wieder raus.
Kommentar ansehen
22.12.2009 17:19 Uhr von Canay77
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klar: die kommen sofort rein, ohne irgendwelche Voraussetzungen auch nur annähernd zu erreichen. Haben wir oft genug gesehen...
Kommentar ansehen
22.12.2009 18:27 Uhr von 123Wahrheit
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
juhu: die Serben sind in Mindestens 4 Jahren in der EU.Sie haben ja nie einen Völkermord begangen,sie beschützen keine Volksverbrecher oder unterdrücken Minderheiten :)
Genau wie die Briten nie Irische Minderheiten unterdrückt haben oder die Spanier Katalanische Minderheiten.Genauso wenig werden in Rumänien und Bulgarien keine Sinti und Moslems unterdrückt.
Kommentar ansehen
22.12.2009 19:05 Uhr von Pils28
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Vor 20 Jahren war Ostdeutschland auch noch DDR: und nun sind die EU Kernland.
Und Serbien ist umringt von EU-Staaten, nicht sehr groß und auch nicht weniger Rückständig als z.B Bulgarien.
Ich wäre für einen Beitritt!
Kommentar ansehen
22.12.2009 20:18 Uhr von fallobst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nein danke aber meine meinung bzw. (wirtschaftliche) vernunft zählt ja wenig in der eu...
Kommentar ansehen
22.12.2009 22:06 Uhr von selphiron
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jo passt: Die Serben haben schon genug unschuldige Moslems beseitigt also können sie auch in die EU.
Kommentar ansehen
23.12.2009 02:17 Uhr von Slingshot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da müssen wir aufpassen dass sich nicht Niko Bellic ganz offiziell bei uns einschleußt. ;)
Kommentar ansehen
24.12.2009 19:26 Uhr von darkdaddy09
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
NEIN: für Serbien!
Kommentar ansehen
28.12.2009 11:26 Uhr von axed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dass ist deine persönliche meinung darklady, hast du irgendwelche Erfahrungen oder Ahnung, was die EU ausmacht?
Kommentar ansehen
28.12.2009 12:41 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch: Ist Serbien bereit:

- Alle Kriegsverbrecher an Den Haag auszuliefern
- Den Kosovo anzuerkennen und auf seine Ansprüche zu verzichten
- Bosnien eine Garantie zu geben, dem Land bei seiner Stabilisierung zu helfen statt sich dort versteckt haltende serbische Separatisten zu unterstützen
- Und letztendlich Hilfe beim Wiederaufbau in den von serbischer Armee zerstörten Gebieten in den heutigen Nachbarländern zu leisten, wo ganze Dörfer ins Mittelalter zurück gebombt wurden und noch heute nicht in der Lage sind, ein normales Leben zu führen?

Wenn ja, habe ich kein Problem mit einem Beitritt zur EU. Schließlich war es letztendlich das serbische Volk, welches Milosevic gestürzt hat, und sich somit frei gemacht hat.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?