22.12.09 14:29 Uhr
 506
 

"Hells Angels"-Prozess vertagt

Nach nur einer Stunde ist der Mordprozess gegen zwei Mitglieder der "Hells Angels" in Kaiserslautern vertagt worden.

Grund dafür ist, dass einer der Verteidiger dem Gericht einen Besetzungsfehler im Falle einer beisitzenden Richterin vorwarf und zudem die Zuständigkeit der Kammer anzweifelte. Das Verfahren wurde nun auf den 7. Januar vertagt.

Die Angeklagten sollen vor einem halben Jahr ein führendes Mitglied der konkurrierenden Rockerbande "Outlaws" getötet haben.


WebReporter: newsguerilla
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Mord, Kaiserslautern, Hells Angels, Vertagung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 14:49 Uhr von tobe2006
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
war echt: net normal wieviel bullen in lautern unterwegs waren..

konnt man ja kaum normal rumlaufen^^
Kommentar ansehen
22.12.2009 22:27 Uhr von br666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, waren ja auch ein haufen Rocker unterwegs...

stell dir mal vor, wie das in den 80ern war, wenn die Bones ihre Jahreparty in Mannheim auf den Friesenheimer Inseln veranstaltet haben... ich war da auf einigen zugegen, da gings erstrecht gut ab :-))

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?