22.12.09 13:13 Uhr
 2.863
 

Fußball: Zinedine Zidane findet seinen Platzverweis bei der WM 2006 gut

Frankreichs ehemaliger Nationalspieler ist dankbar, dass er bei der letzten Fußball Weltmeisterschaft die rote Karte bekommen hat.

Er war für seinen Kopfstoß gegen Marco Materazzi im damaligen WM-Finale vom Platz gestellt worden. Mittlerweile ist er der Meinung, dass es für ihn wohl schlecht gewesen wäre, wenn er weitergespielt hätte und Frankreich Weltmeister geworden wäre.

Italiens Torhüter Gianluigi Buffon hatte damals den Schiedsrichter über Zidanes Tätlichkeit informiert. Rückwirkend sieht Zidane das für gut an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Rote Karte, Platzverweis, Zinédine Zidane
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 13:15 Uhr von Allmightyrandom
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Seltsame News...
Kommentar ansehen
22.12.2009 14:16 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Daryan74:
Weil Zidane durch den Kopfstoß scheinbar rückwirkende gesundheitliche Probleme bekommen hat...
Die News peil ich nich.
Kommentar ansehen
22.12.2009 14:33 Uhr von Apokalypse911
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ganz einfach: ganz einfach , er ist dankbar das dieses Foul auch gerecht bestraft wurde , wer dies nicht der Fall gewesen hätte er ein schlechtes Gewissen . Darüber hinaus wäre es dann warscheinlich zu heftigen Disskussionen und Auschreitungen gekommen. Ich denke nicht das du nach sowas noch weiterspielen willst , besonders weil sein Ruf und auch sein Auftreten immer respektwürdig und fair waren. Niemand wünscht sich am Ende der Karriere als der miese Fouler der nicht bestraft wurde in die Geschichte einzugehen. :)^^
Kommentar ansehen
22.12.2009 14:34 Uhr von Guschdel123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich tappe da ebenfalls im Dunkeln^^ Für die Probleme mit dem Weiterspielen könnte er ja persönl. Probleme angeben..z.B. dass Materazzi ihn evtl. weiter beleidigt hätte und Zidane noch extremer ausgetickt wäre, oder dass er Angst hat, nun als unbestrafter Sünder dazustehen. Für den Gewinn der WM könnte er das eig. auch angeben^^ Also à la ´´Die Wackesen haben die WM doch nur gewonnen, weil Zidane nicht bestraft wurde´´ Das Geschrei danach ist ja immer sehr groß, siehe Irland - Frankreich
Kommentar ansehen
22.12.2009 15:42 Uhr von incredible.99er
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.12.2009 17:41 Uhr von RolO_1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Apokalypse: ohhh ja wahrscheinlich wäre der dritte Weltkrieg ausgebrochen!!
Kommentar ansehen
22.12.2009 19:40 Uhr von nonspeed12345
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sack reis in china
Kommentar ansehen
22.12.2009 21:34 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Henry: scheint es scheiß egal zu sein, was andere über ihn denken.
Ich rall die News auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Drittliga-Fußballer bekommt nach 18 Sekunden auf Platz Rote Karte
Fußball: Schottischer Linienrichter sieht Rote Karte, weil er sich übergibt
Fußball: Rote Karte nach Kopfstoß für Manchester-Star Marouane Fellaini


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?